Werkstatt N – Wählen auch Sie Ihr Lieblingsprojekt!

Nachhaltigkeit hat viele Facetten. Das zeigen auch die „Werkstatt N“-Projekte, die der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) jedes Jahr auszeichnet. Die 100 Projekte, Ideen und Initiativen machen sich auf die Suche nach einer neuen Art des Umgangs mit der Umwelt, der Gestaltung des sozialen Zusammenlebens und des Wirtschaftens.

Rat für nachhaltige EntwicklungWie breit die Palette des nachhaltigen Handelns ist, zeigen folgende beispielhafte Initiativen: reusecity – urbanes Recyclingnetzwerk; Auszeichnung für Gastrobetriebe, die Trinkwasser anbieten; Internet Plattform für Zeit-Geschenke; Lesepaten bei LesementoRing; Initiative „Tierschutz auf dem Teller“; Globales Lernen in Museen; Kommunikations-Netzwerk für regionale Lebensmittelproduzenten; Pendlerstationen; Initiative gegen den vorzeitigen Verschleiß von Akkus; Initiative Modeprotest; MARO TEMM ein Wohnprojekt für Sinti; Initiative „IchNehmsOhne Verpackung.

In diesem Jahr gibt es einen „Werkstatt N“-Publikumspreis, bei dem auch Sie Ihre Stimme für Ihren Favoriten abgeben können. Wer verbindet Ihrer Meinung nach Ökonomie, Ökologie und Soziales besonders kreativ miteinander?

Der Publikumsgewinner 2015 wird bei der Jahreskonferenz des Nachhaltigkeitsrates am 3. Juni in Berlin geehrt.

Die Abstimmung läuft noch bis zum 10. Mai 2015 unter werkstatt-n.de/publikumspreis

Das könnte Sie auch interessieren:

Katharina Istel

Katharina Istel

Referentin für Nachhaltigen Konsum

Keine Kommentare

Kommentare deaktiviert