Insekten Beiträge

Damit es im Garten summt und brummt!

Damit es im Garten summt und brummt!

Keine andere Tiergruppe ist so vielfältig und so wichtig für Mensch und Natur wie die Insekten. Sie bestäuben die meisten unserer Wild- und Kulturpflanzen und dienen anderen Tieren als Nahrung. Umso fataler, dass ihre Bestände seit Jahren abstürzen. Wer wie ich die Natur liebt, sollte ihnen daher auch im Garten und auf dem Balkon ein Zuhause schenken. Das ist ganz einfach!

Gut geplant zum Gartenglück: Mit neuen Ideen ins Frühjahr starten

Gut geplant zum Gartenglück: Mit neuen Ideen ins Frühjahr starten

Wenn ich dieser Tage mit meinem heißen Tee in der Hand aus dem Fenster blicke, ist es draußen noch kalt und ungemütlich. Doch schon bald startet die Gartensaison und ich kann es kaum erwarten. Deshalb beginne ich bereits im Spätwinter mit der Planung meines Gartens. Die Hitze und Trockenheit des letzten Jahres hat den Rasen verdorrt, viele Pflanzen geschwächt oder sogar absterben lassen. Aber muss ich deshalb komplett auf Pflanzen verzichten?

Nachhaltig statt Wegwerftechnik

Nachhaltig statt Wegwerftechnik

Ich habe nachgeschaut und mich ertappt: Bei mir lagen noch drei alte Smartphones im Schrank. Spider-App, Akku kaputt, Software streikt – auch, oder vielleicht gerade weil ich fast immer nur die alten Handys von Freund*innen und Familie nutze, sammle ich anscheinend auch Elektroschrott. So wie mir geht es vielen Menschen in Deutschland. Es wird geschätzt, dass noch rund 105 Millionen alte Handys in Privathaushalten auf eine korrekte Entsorgung warten. Was da für Rohstoffe in Schubladen, Schränken und Kellern schlummern!

Klimawandel und Artenschwund – eine gefährliche Entwicklung

Klimawandel und Artenschwund – eine gefährliche Entwicklung

Schwindendes Meereis, Korallensterben und Dürren sind Bilder die wir mit dem Klimawandel verbinden. Die globalen Symptome des längst laufenden Erwärmungsprozesses unserer Erde beherrschen die Aufmerksamkeit, wenn das Thema es endlich mal wieder in die Medien schafft. Immer öfter kommen die Meldungen von Extremwetterereignissen inzwischen auch aus Europa, wie kürzlich angesichts der Überflutungen südlich der Alpen und der extremen Hitze und Wasserknappheit nur wenige hundert Kilometer entfernt in Mittel- und Süditalien.