Glücksvögel

Glücksvögel sind Kraniche (Grus grus) auf Trischen in zweierlei Hinsicht.

Zum einen sind Kraniche in verschiedenen Kulturen symbolträchtige Vögel. So gelten sie z.B. in China als Glücksbringer und Vermittler zwischen Himmel und Erde. Sie sind für Viele der Inbegriff des spektakulären Vogelzugs und die Booten des lang ersehnten Frühlings.

Zum anderen ist eine Portion Glück notwendig, um Kraniche speziell auf Trischen zu sehen, denn die Insel liegt fernab ihrer üblichen Zugroute. Dieses Glück wurde mir bisher gleich zweimal zuteil. Am 21. April 2018 und am 02. Mai 2018 kamen drei und zwei Kraniche hier vorbei.

Der Bestand des Kranichs nahm in den letzten Jahrzehnten bei einer gleichzeitigen Arealausweitung zu und mittlerweile brüten in Deutschland mehr als 8000 Brutpaare. Da steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass auf Trischen mal einer vorbeifliegt. Mal sehen, wie viele noch kommen.

 

 

Jonas

Jonas

Naturschutzwart Trischen 2018