Nachwuchs bei den Brandgänsen – endlich!

Ich hatte bereits angefangen mir Sorgen um den Brandgans-Nachwuchs zu machen. Denn bis vor wenigen Tagen hatte ich noch kein einziges Küken gesehen. In den Vorjahren zeigten sich die ersten schon Ende Juni. Vor drei Tagen fiel mir ein Stein vom Herzen, denn ich entdeckt einen Kindergarten mit 21 Brandgansküken und zwei Altvögeln.

Über das gemeinsame Brüten und Küken führen der Brandgänse hatte ich bereits in einem blog-Eintrag berichtet.

Mit den gesichteten Brandgänsen leitet sich das Ende der Brutsaison ein. Mit einer positiven Bilanz. Bis auf die Lach- und  Schwarzkopfmöwen, scheinen alle auf Trischen brütenden Vogelarten Bruterfolg zu haben. (Ok, die Wasserralle macht ihrer zugeschriebenen Heimlichkeit alle Ehre und läuft mir nicht mit flüggem Nachwuchs vor der Nase rum) Hoffen wir nun, dass die letzten Küken gut durch die aktuelle Hitze kommen und es zum flügge-werden schaffen! Zu erwähnen ist noch: Nachzügler gibt es immer! Habe ich doch vier sehr kleine Eier die noch bebrütet werden, sehr gut jeden Tag im Blick! 🙂 Soviel vielleicht als Cliffhanger. Fortsetzung folgt…..

Anne de Walmont

Anne de Walmont

Vogelwartin 2019