Am Strand

Liebe LeserInnen, ich hoffe Sie hatten Freude am mitrĂ€tseln 🙂

Es gab hier eine Vermutung im GĂ€stebuch: Die Eikapsel eines Hais! Ein guter Tipp, denn diese sehen tatsĂ€chlich ganz Ă€hnlich aus und man kann sie auch regelmĂ€ĂŸig am Strand finden.

Was ich da am Strand gefunden habe, ist jedoch ein Teil eines Vogelskelettes.

 

 

In der Abbildung kann man gut sehen, wie der „tanzende BĂ€r“ quasi kopfĂŒber im Skelett des Vogels eingefĂŒgt ist. Es handelt sich hier um das Brustbein. Das starre und große Brustbein stabilisiert den Körper beim Flug und bietet viel Platz fĂŒr die Ausbildung von großen Flugmuskeln.

Auch sonst sind die Knochen von Vögeln ganz anders als unsere eigenen. Sie sind zum Beispiel mit vielen Luftkammern durchsetzt. Das macht den Vogel zu einem Leichtgewicht, was wiederum fĂŒr das fliegen in der Luft ungemein praktisch ist.

Von welchem Vogel der Knochen stammt, kann ich leider nicht sagen. Nur das er schon offensichtlich lĂ€nger im Meer lag, denn ĂŒberall auf der verfĂ€rbten OberflĂ€che hatten sich bereits Seepocken angeheftet. Diese kleinen Krebstiere bauen ihre Panzer auf festen UntergrĂŒnden. Aber das ist eine andere Geschichte


Anne Evers

Vogelwartin 2020/21