500.000 stehen auf für die Natur

 halbeMillion

Soeben, um 0:34 Uhr hat die NatureAlert-Kampagne die 500.000ste Unterschrift erhalten! Eine halbe Million Menschen hat sich nun klar für den Erhalt der EU-Naturschutzrichtlinen ausgesprochen. Das ist ein riesiger Erfolg und gibt uns kräftigen Rückenwind für unsere politische Arbeit im Herbst und Winter. Liebe Gegner der Natur… es ist Zeit, umzudenken.

Vielen Dank an alle Unterzeichner, und Dank allen, die NatureAlert in den letzten zwölf Wochen unterstützt haben! Grazie, Thank You, Danke, Gracias, Dank Je Wel und Merci an das fantastische Team von BirdLife, EEB, WWF und Friends of the Earth in Brüssel, sowie an die Kolleginnen und Kollegen im NABU und bei WWF-Deutschland, BUND und DNR für die harte Arbeit! Und natürlich Dank an alle, die in ganz Europa (und darüber hinaus) mitgeholfen haben, für die Rettung unserer Naturschätze zu werben und dabei so viele Menschen mobilisiert haben!

UPDATE: Die Konsultation endete am 26.Juli mit einen Stand von 520.325 Unterschriften.

DANKE

Konstantin Kreiser

Konstantin Kreiser

Leiter Globale und EU-Naturschutzpolitik im NABU
Konstantin Kreiser

Letzte Artikel von Konstantin Kreiser (Alle anzeigen)

9 Kommentare

Claas-Edzard Volkmann

25.07.2015, 10:33

Daumen hoch !

Antworten

Susanne Osterhoff

25.07.2015, 10:33

Die Natur muss erhalten bleiben und geschüzt werden. Genau so wie die Tiere.

Antworten

Inge Wegner

25.07.2015, 11:31

Danke für alle Bemühungen die NABU zum Schutz der Natur unternimmt. Danke

Antworten

Regina Schorcht

25.07.2015, 22:38

Die Natur ist unsere Lebensgrundlage. Vergesst nicht unser aller Grundlage. Wer will denn wirklich in den schon gebauten Bunkern leben.

Antworten

Christiane Rehder

26.07.2015, 09:09

Unsere Natur muss erhalten bleiben. Ansonsten rotten sich die Menschen irgendwann selbst aus. Unsere Erde ist einmalig. Sie wurde uns gegeben, damit wir sie hegen und pflegen und sie uns zu Nutze machen. Aber nicht um sie auszubeuten und Raubbau zu betreiben.

Antworten

Michael Scholz

26.07.2015, 13:58

die Natur muß erhalten bleiben

Antworten

dieter cramer

26.07.2015, 19:39

Nabu immer voll unterstützen.Keine Aufweichung des weltweiten Tierschutzes zulassen.

Antworten

dieter cramer

26.07.2015, 19:41

Weltweit Aufweichung des Tierschutzes entgegentreten.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.