Saisonende 2017

Gänse in Keilformation ziehen am Himmel gen Süden, tausende Watvögel drängen sich bei Hochwasser um die letzten trockenen Plätze auf der Vogelinsel Trischen. In der Natur wird es nun allzu deutlich: Die kalte Jahreszeit steht bevor, und der Herbstzug der Vögel ist in vollem Gang. Doch nicht nur die Vögel ziehen, auch deren Wart.

Seit Mitte März bin ich nun auf Trischen. Doch nun geht eine ereignisreiche Zeit zu Ende. Morgen werde ich wohl wieder am Festland sein. In den letzten Tagen war daher viel zu tun: Die Hütte winterfest machen und die letzten Sachen packen. Wie alles gelaufen sein wird, können Sie demnächst hier lesen.

Tore

Tore

Naturschutzwart Trischen 2017