Francesco zögert die Saharaquerung hinaus

Zuletzt hatte ich berichtet, wie Francesco schon ein erstes größeres Stück von Ghana aus nordwärts über Burkina Faso bis in den Süden Malis gezogen war. Wir hatten spekuliert, ob er damit schon seine Heimreise ins Brutgebiet angetreten hatte. In Mali angekommen war er allerdings erst einmal etwas mehr als hundert Kilometer nach Osten abgebogen, hatte den Nigerfluss überquert und hält sich seither im Ansonge-Menaka-Reservat, einem partiellen Wildschutzgebiet in Süd-Mali nahe der Grenze zum Niger auf. Möglicherweise frisst er sich dort Energiereserven für den bevorstehenden Flug über die Sahara an oder er schließt derzeit noch seine Frühjahrsmauser ab. In jedem Fall gehen wir davon aus, dass Francesco, sowie seine besenderten Artgenossen Melanie und Cyril schon in den allernächsten Tagen mit der Überquerung der Sahara die erste große Etappe des Frühjahrszug antreten werden. Wünschen wir ihnen für den bevorstehenden entbehrungsreichen und gefährlichen Zug in die Europäischen Brutgebiete viel Glück!

Francescos Ortungen aus dem Ansonge-Menaka Reservat in Süd-Mali; Quelle: Argos.

Ben Metzger

Ben Metzger

Dr. Ben Metzger ist freischaffender Biologe mit dem Schwerpunkt Ornithologie. Er verfügt über langjährige Berufserfahrung in den Bereichen Naturschutz, Vogelzugforschung, Bestandsmonitoring und Vogelzoonosen. Die letzten fünf Jahre war er bei BirdLife Malta als wissenschaftlicher Leiter und Projektmanager angestellt. Seine Arbeitsschwerpunkte dort waren die Inventarisierung und Ausweisung von Meeresnaturschutzgebieten (mIBAs, MPAs), sowie der angewandte Artenschutz von See- und Zugvögeln im zentralen Mittelmeer.

Der legale und illegale Abschuss von Zugvögeln wie der Europäischen Turteltaube ist auf Malta ein andauerndes Problem.
Ben hat Erfahrung mit GPS- und GLS-Tracking, Radiotelemetrie und Satellitenbesenderung. Seine beruflichen Tätigkeiten der letzten Zeit beinhalten außerdem das Monitoring arktischer Seevogelkolonien in Spitzbergen sowie die Mitarbeit an einem Dokumentarfilmprojekt zum Thema Meeresnaturschutz und Habitatsvernetzung in Baha Kalifornien, Mexiko. Er hat ehrenamtlich für zahlreiche Naturschutzorganisationen und Beringungsprojekte im In- und Ausland gearbeitet. Ben lebt zur Zeit in Lissabon, Portugal.
Ben Metzger

Letzte Artikel von Ben Metzger (Alle anzeigen)

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.