Erster Tag im neuen Seminar

Am Montag war es endlich soweit. 19 Bundesfreiwillige aus dem Naturschutz fanden sich auf der Jugendburg Hessenstein zu fünf bunten Tagen zum Thema „Klimaschutz schmeckt“ zusammen. Die Freiwilligen setzen sich aus den verschiedensten Einsatzbereichen zusammen, von Zoo über Tierheim bis hinzu Büroarbeit beim NABU und der NAJU. Die Anreise erfolgte für fast alle bis 14 Uhr und nach einem mehr oder weniger gemeinsamen Mittagessen und des Zimmerbezugs beschnupperten wir uns zunächst im Zuge einiger kleiner Kennlernspiele. Anschließend stiegen wir direkt aktiv ins Thema ein.

Das Tomaten-Spiel

Karten zum nachdenken

CO2 Verbrauch

Dazu wurde Stationsarbeit zu Lebensmitteln, wo sie herkommen, welche Siegel es gibt und was diese bedeuten, inwiefern sie verschwendet werden und auch einige kleinere Infos über Tierversuche in der Kosmetikindustrie.

Vorstellung der Einsatzstellen

Nach einem überaus schmackhaften Abendessen wurde in der gemeinsamen Abendrunde die verschiedenen Einsatzstellen vorgestellt. Inhalt war dabei hauptsächlich die verschiedenen Aufgaben die dort von den Freiwilligen erledigt werden, welche Probleme es vielleicht gibt und natürlich inwiefern die Stelle den Einzelnen gefällt. Den Abend ließen wir dann gemütlich nach einer hitzigen Situation über die Filmauswahl gemütlich beim gemeinsamen Homekino ausklingeln, bevor alle in die Falle fielen.

BFD'ler

BFD'ler

Die Bundesfreiwilligen des NABU Hessen
BFD'ler

Letzte Artikel von BFD'ler (Alle anzeigen)

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.