Milan-Männchen Max hat Südfrankfreich erreicht

Max ist in den vergangenen Tagen weiter Richtung Südwesten gezogen und hält sich nun am nördlichen Rand des Départements Aveyron auf. Seit dem Abzug aus dem Vogelsberg am 17.09. hat er bis zum gestrigen Tag 615 Kilometer zurückgelegt.

Das nahe vom Schlafplatz gelegene Thérondels ist eine südfranzösische Gemeinde mit 415 Einwohnern in der Region Okzitanien.
Thérondels ist die nördlichste Gemeinde des Départements Aveyron und liegt in einer Höhe von ca. 950 Metern über NN. Der Ort diente lange den ausschließlich landwirtschaftlich orientierten und sich selbstversorgenden Weilern (hameaux) und Einzelgehöften in der Umgebung als Handwerks-, Handels- und Dienstleistungszentrum. Seit der Mitte des 20. Jahrhunderts spielt der Tourismus zudem eine größere Rolle.

Maik Sommerhage

Maik Sommerhage

Referent für Vogelschutz
Maik Sommerhage

Letzte Artikel von Maik Sommerhage (Alle anzeigen)

3 Kommentare

Thomas Caspar

26.09.2017, 16:26

Hallo, Max verfolgen zu können, ist klasse und interessant. Darf man erfahren, wo er im Vogelsberg zuhause ist? Und sind Milane aus dem Altkreis Lauterbach besendert? Danke für die Auskünfte! Freundliche Grüße Thomas Caspar

Antworten
Maik Sommerhage

Maik Sommerhage

03.10.2017, 11:13

Bisher konnten in den Räumen Bobenhausen II, Salz, Heisters und Stockhausen Vögel besendert werden.

Antworten

Thomas Caspar

03.10.2017, 11:17

Vielen Dank für die Info! Ich weiß beileibe nicht, wie es andere sehen, aber mich würde es tatsächlich interessieren, wie es "unsren Wallenröder" ;-) Milanen im Winter so ergeht bzw. welche Reise sie auf sich nehmen und wann wir sie wieder zurückerwarten dürfen. Es sind nun mal tolle, stolze und beeindruckende Vögel. Viele Grüße Thomas Caspar

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.