„Aktions“tag

Nach einem reichhaltigen Frühstück, welches wie sonst auch immer von unserer Küchenfee Anna zubereitet wurde, setzten wir uns zusammen und diskutierten welches Projekt unsere Hilfe am ehesten nötig hatte. Schnell war klar, dass die indonesischen Singvögel vom Silent Forest Projekt unsere Hilfe brauchten. Wir teilten uns in Gruppen auf und verteilten die Aufgaben um am Donnerstag eine gute Performance in der Heidelberger Innenstadt abgeben und möglichst viele Leute auf das Projekt aufmerksam machen zu können.  Die Zeit schritt voran und aus „normalen“ BFD´lern wurden Influencer.

Alle sind fleißig am arbeiten!

Für das Projekt „Silent Forest“

Die Abos auf Instagram flatterten rein wie Laubblätter an einem stürmischen Herbstabend. Der Höhepunkt war ein Filmprojekt auf Kickstarter, welches durch unser Zutun die benötigten finanziellen Mittel kurz vor Ende der Frist doch noch erreichen konnte. Das Filmprojekt „Will you hear us“ wird einen Dokumentarfilm vor Ort drehen um die Tradition der gefangenen Singvögel und das daraus resultierende Artensterben einer breiten Masse bekannt zu machen.

Zwischendurch musste das Essen zubereitet werden, da wir in einem Selbstversorgerhaus waren

Dies wurde mit einer nervenaufreibenden Partie Basketball gefeiert.  Gemeinsam ließen wir den Abend ausklingen und nutzten die uns noch verbleibende Zeit bestmöglich.

BFD'ler

BFD'ler

Die Bundesfreiwilligen des NABU Hessen
BFD'ler

Letzte Artikel von BFD'ler (Alle anzeigen)

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.