Madrid fast erreicht: Neptun und Noah gleichauf

Nun hat es neben Neptun auch Noah geschafft!
Noah überquerte die Pyrenäen im Laufe des Tages und hält sich derzeit, wie auch Neptun, rund 100 Kilometer nordwestlich von Spaniens Hauptstadt Madrid in der Region „Kastilien und León“ auf.
„Castillia y León“ oder „Kastilien und León“, wie es auf Deutsch heißt, besitzt vielfältige Berglandschaften, unzählige Kathedralen, Klöster und Burgen. Über weite Abschnitte erstreckt sich in der Region eine urige Hügellandschaft (meist zwischen 600 und 900 Metern ü. NN), unterbrochen von einzelnen Bergen, schmalen Flüssen und wenigen, recht kleinen und einsamen Dörfern.
Auffällig ist, wie dicht nebeneinander die beiden Vogelsberger Milane den Weg Richtung Spanien gezogen sind, ist uns beim Thema „Schmalfrontzug“ doch immer sofort der Kranich vor Augen, der in einem kleinen Korridor in erster Linie über Nordrhein-Westfalen und Hessen den Weg gen Süden sucht.

noah_neptun_spanien_anfang_oktober_2016_zugwegZugwege von Noah (blau) und Neptun (rot) von Hessen nach Spanien
(Kartengrundlage: Open Street Maps).

Maik Sommerhage

Maik Sommerhage

Referent für Ornithologie
Maik Sommerhage

Letzte Artikel von Maik Sommerhage (Alle anzeigen)

1 Kommentar

Marlene Hepner aus Pretzsch in Sachsen Anhalt

10.10.2016, 21:44

Ich finde diese Beiträge besonders interessand. Ich kann hier im der Elbaue auch öfter den Roten Milan ein sehr schöner und interessanter Vogel beobachter

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.