Ein ereignisreicher Mittwoch

Am Mittwoch den 25.04.2018 nach dem Frühstück holte uns ein Bus ab, der uns zum Nationalpark fuhr. Dort nahmen uns zwei Ranger in Empfang. Nach einer kurzen Einteilung in zwei Gruppen starteten wir unsere Expedition durch die Wildnis. Die Ranger gaben uns viele neue Erkenntnisse über die Wälder, die Bäume, die Gesteine, Tiere und vielem anderen was noch zum Nationalpark gehört. Trotz des kurzen Regenschauers hatten wir einen sehr schönen Vormittag.
Auf dem Rückweg sind wir an einem Honig Drive In vorbei gelaufen und konnten uns mit  Gläsern regionalem Honig eindecken.

Unser Ranger erklärt uns wissenswertes über den Nationalpark Kellerwald Edersee

Tolle Aussichten!

Waldameisen und ihr Verhalten

Klein, aber oho!

Nach einem reichhaltigem Mittagessen und einer kurzen Pause versammelten wir uns wieder im Rittersaal und gingen die Planungen für den nächsten Tag an, an dem wir Kinder einer vierten Schulklasse betreuen sollten. Zum Thema Natur- und Umweltbildung sammelten wir viele Ideen und entschieden uns dann für Geocaching, Waldspiele und Kräuterwanderung. Nachdem die Themen feststanden, fanden wir uns in den Kleingruppen zusammen und schmiedeten konkrete Schlachtpläne für den Praxiseinsatz mit den Kindern.

Planungsphase für das Naturerlebnisprogramm

Nach einem pausenlosen Übergang ging es direkt mit einem Fledermausabend weiter. Der NABU Frankenberg informierte uns in einer Präsentation ausführlich über das Leben der Flatterwesen. Nach einer kurzen Stärkung beim Abendessen gab es Fledermauspräparate zum Anfassen und zum Anschauen aus der Nähe. Später starteten die Fledermäuse ihren Nachtflug von der Burg aus und wir konnten sie mit einem Batdetektor orten und beobachten.

Fledermaus und Motte!

So endete ein voller Tag und wir fielen erschöpft in unsere Betten.

BFD'ler

BFD'ler

Die Bundesfreiwilligen des NABU Hessen
BFD'ler

Letzte Artikel von BFD'ler (Alle anzeigen)

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.