Gustav Beiträge

Gustav im Grünen

Gustav hat Kordfan Richtung Süden verlassen. Er befindet sich jetzt nach gut 230 Kilometer Flug im Südsudan, ganz in der Nähe des Weißen Nils. Hier ist es offenbar schon richtig grün.

Abstecher nach Nordosten

Gustav verhält sich fast so wie in den Vorjahren. Er hat wieder die Region südlich von Karthum aufgesucht, um vermutlich dort den Rest des Winters zu verbringen. Zwischen Blauen und Weißen Nil liegt das Bewässerungsgebiet von Wad Madani – die Kornkammer des Sudan. Am Sonntag (29. Okt.) startete Gustav zu einem Abstecher nach Nordosten der ihn gut 200 Kilometer in die trockene Savanne führte. Am Freitag (3. Nov) war er dann am Blauen Nil zurück.

Gustav auf Ostkurs

Gustav ist sehr reisefreudig und hat sich vom Südwesten des Sudan in Richtung Eritrea aufgemacht. Er ist ca. 1100 Kilometer bis südöstlich von Khartum geflogen. Bis Eritrea wären es noch ca. 240 Kilometer.

Gustav zieht weiter

Meine Vermutung hat sich bestätigt, denn Gustav hat ist seit dem 18. Oktober ca. 320 Kilometer nach Osten in den Sudan geflogen. Er ist heute am 22. Oktober in der Gegend von Dschnub Dafur bei der Ortschaft Gereida. Hier sehe ich Flussniederungen, in denen er sich den Magen füllen kann.

Gustav im Sudan

Meine Vermutung hat sich bestätigt. Gustav ist gestern noch ca. 255 Kilometer ostwärts geflogen und rastet nun im Sudan ca. 100 Kilometer südlich der Stadt Nyala.

Gustav im Grenzgebiet

Gustav ist weiter südostwärts geflogen. Vom 11. Oktober bis 17. Oktober ist er fast 340 Kilometer bis in das Grenzgebiet vom Tschad, Sudan und der Zentralafrikanischen Republik geflogen. Ob die Nahrung an alter Stelle knapp geworden ist oder er sowieso in sein vorjähriges Gebiet fliegen will ?

Gustav sondert sich ab

Gustav ist seit der letzten Ortung rund 100 Kilometer südostwärts geflogen und entfernt sich somit von unseren Schleswig-Holsteinischen Senderstörchen. Das ist bei Gustav aber nicht ungewöhnlich, denn auch in den vergangenen Jahren zieht es ihn immer wieder in den Sudan, von dem er aber noch etwa 300 Kilometer entfernt ist.

Karte

Gustav nördlich des Lac Fitri

Gustav ist ca. 180 km nördlich des Lac Fitri auf Nahrungssuche.

Gustav legt große Strecken zurück

Während die meisten unserer Senderstörche im Tschad täglich meist nur geringe Stecken zurücklegen, zeigt Gustav ein gänzlich anderes Verhalten. Er fliegt kreuz und quer durch die Savanne.

Beispielsweise am Samstag (16. September) flog er gut 70 Kilometer nach Norden, blieb einen Tag dort, um dann wieder nach Süden zu ziehen. Ein Blick auf das Satellitenfoto zeigt Wüste! Was macht er dort? Gibt es Heuschrecken?