Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 34.239.167.149.
Es könnte sein, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
530 Einträge
Löwe Löwe schrieb am 16. Juni 2022 um 19:51:
Sehr schöne Website
Bernd Bernd aus Schönerlinde schrieb am 12. Juni 2022 um 15:03:
Hallo - weiteres Update aus Schönerlinde ... leider bisher nur 3 Jungstörche entdeckt... die aber legen kräftig zu und machen bereits erste Flugversuche (mit den Flügeln schlagen) Grüße Bernd
Bernd Bernd aus Schönerlinde / Barnim schrieb am 2. Juni 2022 um 20:17:
Guten Tag, es gibt Hoffnung dass es doch noch 4 Küken sind. Eins ist vermutlich so winzig dass es kaum zu sehen ist ... aber nach nochmaliger Betrachtung der Bilder (auch mit Hilfe eines anderen Storchenfreundes) könnte ein vierter Schnabel zu sehen sein ... noch ein paar Tage und wir werden sehen wieviel über den Nest Rand gucken - Grüße Bernd
Bernd Bernd aus Schönerlinde schrieb am 1. Juni 2022 um 21:42:
Hallo, Schönerlinde hat (vermutlich) nur noch 3 Küken ... Grüße Bernd
Inge Inge aus Gräfenhainichen OT Jüdenberg schrieb am 31. Mai 2022 um 1:41:
Warum sind dieses Jahr keine Störche in umgebung von Jüdenberg und in Jüdenberg keine Störche angekommen. Lg Inge ?
Bernd Bernd aus Schönerlinde schrieb am 24. Mai 2022 um 20:17:
Hallo - Schönerlinde hat 4 Küken. Es sind Sonntagskinder 😎 Ostersonntag begann das brüten und 22.Mai begann das schlüpfen. Hoffen wir dass der Sonntag auch Glück bringt. Grüße Bernd
Bodo Bodo aus Schleswig-Holstein - Henstedt-Ulzburg schrieb am 16. Mai 2022 um 14:13:
Ist etwas über Sonja's Gesundheitszustand bekannt. Immerhin war sie ja deutlich länger unterwegs. Vielleicht gibt es andere Gründe für die "Verspätung".
Administrator-Antwort von: Kai-Michael Thomsen
Hallo! Am 28.04. hatte ich dazu einiges im Blog geschrieben. Gruß Kai-M. Thomsen
Katja von Bergen Katja von Bergen aus Hamburg schrieb am 11. Mai 2022 um 20:39:
Hallo Kai, es gab hier im Wendland jetzt ein halbes Happy End. Sie haben festgestellt, dass das verschwundene Weibchen einen Autounfall hatte, musste leider ein Flügel abgenommen werden aber es lebt jetzt in einem Gehege und heute haben sie dann auch die 3 Eier aus dem Nest geholt und damit das Vatertier ziemlich durch den Wind gebracht aber die Eier kommen jetzt zum Muttertier und sie hoffen, dass sie die dann zu Ende ausbrütet. Danke für Deine Antwort. LG Katja
Katja von Bergen Katja von Bergen aus Hamburg schrieb am 10. Mai 2022 um 19:17:
Hallo Kai, wie kann man denn einem plötzlich allein erziehenden Storch helfen? Die Beauftragte aus der Gegend hat gesagt, dass die Jungen dann eben sterben müssen. Das muss doch noch einen anderen Weg geben? Besten Gruß Katja von Bergen
Administrator-Antwort von: Kai-Michael Thomsen
Hallo Katja, zunächst einmal ist es wichtig, dass alles in Zusammenarbeit mit der Storchenbetreuerin läuft. Sie hat die Erfahrung und auch die Kenntnis was man machen kann und wo Hilfe zu bekommen ist. Dazu ist sie offiziell beauftragt. In diesem Falle nicht einzugreifen, ist durchaus eine richtige Entscheidung, auch wenn einem beim Weißstorch das Herz blutet. Auch der Weißstorch ist ein Wildtier und unterliegt damit den Gesetzen der Natur. Bei anderen Wildtieren wird auch nicht eingegriffen. Bei Entnahme der Jungen muss eine geeignete Pflegestation vorhanden sein, die auch gewährleistet dass die Jungen im Spätsommer abziehen können. Man könnte alternativ versuchen dem Storch zusätzliches Futter anzubieten. Das kann manchmal klappen. Aber auch dies sollte mit der Storchenbetreuerin abgesprochen sein. Viele Grüße Kai
Maike Herweg Maike Herweg aus Köln schrieb am 1. Mai 2022 um 23:58:
Am Mittwoch, 27.4.2022, flog ein einzelner Storch über KölnBrück. Tief genug um ihn gut zu erkennen. Ein unglaublich schöner Anblick. Ist wohl etwas von seinem Weg abgekommen. Vielen Dank dafür.
werner von der ostseekueste werner von der ostseekueste aus scharbeutz schrieb am 28. April 2022 um 20:27:
ich freue mich immer wieder über die neuesten berichte . viele grüße
Bernd Bernd aus Wandlitz / OT Schönerlinde schrieb am 26. April 2022 um 21:16:
Update aus Schönerlinde - am Ostersonntag vermutlich das erste Ei und seit dem 19.04.22 brütet das Weibchen (2. Ei) damit ist am 21. / 22.05. mit dem schlüpfen der Kücken zu rechnen
Wolfgang Schaefer Wolfgang Schaefer aus Ludwigsfelde OT Groß Schulzendorf schrieb am 21. April 2022 um 21:59:
Bei uns ist vor ein paar Tagen ein 2. Storch eingetroffen. Er ist beringt mit mit der Zeichenfolge 7P554
Christian Borggreve Christian Borggreve aus velen schrieb am 19. April 2022 um 17:57:
Lieber Kai, vielen lieben Dank für deine Nachricht. Das freut mich sehr!!Die Hoffnung stirbt ja immer zuletzt. Herzlichen Dank und ganz liebe Grüße Christian
Harms Harms aus Saterland schrieb am 15. April 2022 um 22:40:
Sind schon überall die Störche zurück? Wir warten noch.
Christian Borggreve Christian Borggreve aus velen schrieb am 14. April 2022 um 15:00:
Ich hatte ganz vergessen zu erwähnen, dass wir dieses Nest im Münsterland errichtet haben. P.s wie lange kann man eigentlich noch mit der Ankunft von Störchen in 2022 rechnen ??? Ganz liebe Grüße an alle.
Administrator-Antwort von: Kai-Michael Thomsen
Hallo, ein neues Storchennest wird das erste Mal meist sehr spät besetzt. Das sind häufig junge Paare, die dann noch nicht unbedingt erfolgreich brüten. Wenn ein Paar bis Mitte Mai ein Nesat besetzt hat, kann es noch erfolgreich brüten. Später wird das Nest lediglich besetzt, dann klappt es möglicherweise im kommenden Jahr. Gruß Kai-M. Thomsen
Christian Borggreve Christian Borggreve aus Velen schrieb am 14. April 2022 um 14:44:
Wir haben ein neues Storchennest bei uns auf der Wiese aufstellen lassen und drei Tage später war bereits der erste Storch auf dem Nest zu sehen. Eine riesen Freude als dann auch noch der zweite Storch hinzukam. Die beiden blieben ganze vier Tage und seit drei Tage habe ich von ihnen nichts mehr gesehen. Leider!!!! Ich hoffe sie kehren wieder zurück. Das war soooo schön zu sehen. Liebe Grüße an alle Storchen Liebhaber
Bernd Bernd aus Wandlitz / OT Schönerlinde schrieb am 12. April 2022 um 21:45:
In Schönerlinde hat es einen Weibchentausch gegeben. Das beringte Weibchen hat das Nest verlassen, ein neues (unberíngtes) ist eingezogen. 3 Tage zuvor hatte es Attacken eines dritten Storches (schwarz beringt) gegeben, der mehrmals knapp über dem Nest flog. Ansonsten wird weiter am Nest ausgebessert und "für Nachwuchs gesorgt"
Manu Manu aus Brüel schrieb am 12. April 2022 um 17:55:
In 19412 Brüel habe ich heute auch den Storch entdeckt. Langsam trudeln sie alle ein.
Bernd Bernd aus Wandlitz / OT Schönerlinde schrieb am 8. April 2022 um 20:46:
Hallo, unser Storchenpaar ist wieder komplett. Am 06.04.22 kam das Männchen und heute am 08.04.22 das Weibchen. Es gab noch eine kurze Attacke eines Nebenbuhlers - nachdem diese abgewehrt war wurde mit der Paarung begonnen. Das Weibchen ist beringt - weiß da jemand wo man darüber mehr erfahren kann ... Grüße Bernd