Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.80.60.91.
Es könnte sein, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
129 entries.
Brigitte Brigitte aus Luhnstedt schrieb am 17. Februar 2017 um 16:30:
Am 16.Februar 2017 um 14.20 Uhr wurden 5 Störche in Schüttingdeich, Hohenliedt gesehen.
Lisbeth Lisbeth aus Nürnberg schrieb am 14. Februar 2017 um 11:57:
😉 seit einiger Zeit verfolge ich den Zug der Störche. Es ist schon eine Leistung, wieviele Kilometer sie oft an einem Tag zurücklegen. Interessant ist, dass sie immer wieder die gleichen Ortschaften anfliegen. Ein großes Lob K-M Thomsen zu dieser Website.
rene rene aus kropp schrieb am 11. Februar 2017 um 19:02:
moin,habe heute gegen 16uhr ca 14 störche über kropp gen norden gesichtet. sehr ungewöhnlich....gruss rene
Ulf Ulf schrieb am 11. Februar 2017 um 13:18:
vor einer Woche wurden die ersten Störche im Kinzigtal bei Gelnhausen gesichtet.
Jörg Heyna Jörg Heyna schrieb am 11. Februar 2017 um 10:26:
Bis gestern sind definitiv 3 Brutstörche wieder in S.-H., die nicht hier überwintert haben. Eggebek, unberingtes Ex., dem Verhalten nach Vorjahresbrutvogel. Linden-Pahlkrug, beringtes Männchen Eddelak, beringtes Weibchen.
Klaus Döge Klaus Döge aus Otterwisch schrieb am 8. Februar 2017 um 16:00:
Ja die Seite ist sehr informativ für Storchenfreunde. Ich würde mir wünschen, dass die Karte aber öfter aktualisiert wird. Am 8.2.17 sieht man noch den 1.12.16 da kann man gar nicht sehen wie sich der Zug entwickelt. Ich weiß es ist viel Arbeit, aber vielleicht ist es doch möglich wenigstens Monatsweise zu aktualisieren. Trotzdem ein großer Dank an Herrn Thomsen für seine Arbeit. Klaus Team Sachsenstorch
Administrator-Antwort von: Kai-Michael Thomsen
Liebe Sachsenstörche! Die Karte aktualisiert sich automatisch. Die "veralteten" Einträge sind dadurch verursacht, dass der Sender derzeit keine aktuellen Daten liefert, weil er sich außer Reichweite des Handynetzes befindet. Viele Grüße Kai
B. Geschwendt B. Geschwendt schrieb am 31. Januar 2017 um 18:26:
Mal ein super Dankeschön an Kai-Michael Thomsen, der uns mit all den Informationen versorgt !!!!
Jörg Heyna Jörg Heyna schrieb am 31. Januar 2017 um 18:07:
Im Kreis Dithmarschen hält sich seit 5 Tagen in der Gegend von Barlt, Gudendorf, Wolfenbüttel ein oben links rot beringter Storch auf.
Jörg Heyna Jörg Heyna schrieb am 31. Januar 2017 um 18:03:
Der erste Storch ist am Freitag, 27.01.17 nach Eggebek, Kreis Schleswig-Flensburg zurückgekehrt.
Ursula Schreiber Ursula Schreiber schrieb am 31. Januar 2017 um 11:36:
Der Frühling kommt. Michael scheint sich langsam auf den Heimweg zu machen. Eine gute Woche früher als letztes Jahr. Wenn Arthur mit dabei ist, sollte sich sein Sender bald wieder melden. Aber was ist mit Nobby passiert? Ist nur der Sender defekt oder ist ihm etwas zugestoßen? Hoffentlich kommt er gesund zurück. Vielen Dank Herr Thomsen für diese tolle interessante Seite. Nicht nur ich, auch meine Kollegen nehmen gerne an der Reise der Störche teil.
Meike Dose Meike Dose aus Looft schrieb am 20. Dezember 2016 um 15:44:
Arthur sein Sender war wieder Online... Oh, was für schöne Nachrichten zu Weihnachten....
Siegfried Wallat Siegfried Wallat aus Riesa schrieb am 19. Dezember 2016 um 11:53:
[b]-Sehr geehrter Herr Thomsen, ich lese Ihre Beiträge mit den Standortbestimmungen und den Erläuterungen der Örtlichkeiten mit außerordentlichem Interesse. Besonders in der Flug-/Reisephase war es manchmal wie ein Krimi. Beste Wünsche von mir für Sie in Erwartung der Rückflugberichte. Auch eine freudvolle Weihnachtszeit!!!☀️
Beate Kurek Beate Kurek aus Köln schrieb am 12. November 2016 um 15:02:
Sehr geehrter Herr Thomsen und Mitarbeiter des Storchenprojekts, ganz herzlichen Dank dafür, dass Sie mir und anderen die Gelegenheit geben, an den Reisen Ihrer Störche teilzunehmen. Ich erfahre viel Neues über den Vogelzug und über die wunderschönen Störche. Da sie alle Namen tragen und Sie ihr Verhalten kommentieren, entwickelt man eine fast persönliche Beziehung zu den Tieren. Ich wünsche ihnen, dass sie alle gut wieder zu uns in den Norden zurückkommen und dann großen Bruterfolg haben, momentan, dass sie im Süden überall genügend Leckerbissen finden. Ich freue mich schon auf die nächsten Nachrichten und hoffe, dass Sie in den kommenden Jahren weitermachen. Ganz großen Dank! Beate
Ingrid Schaguhn Ingrid Schaguhn schrieb am 3. November 2016 um 11:19:
Lieber Kai-Michael Thomsen und liebes NABU Team, Ich muss jetzt einfach mal Danke sage, für die spannenden Reiseberichte der Sender-Störche, die ich seit einigen Wochen sehr gespannt und fasziniert verfolge. Ich hoffe sehr, dass all nächstes Jahr wieder unbeschadet in ihr Brutrevier zurückkommen. Herzliche Grüße aus Darmstadt 🍀🐞🌻
Evamaria Schlickum Evamaria Schlickum aus Hamburg schrieb am 21. September 2016 um 16:28:
Eben sah ich hoch über unserem Büro (Hamburg-Billbrook) zwei Störche am blauen Himmel kreisen - ich dachte, die seien längst unterwegs.... Kann es sich hier um Rolf und Maria aus Curslack gehandelt haben?
Uta Heymann Uta Heymann aus Bad Harzburg schrieb am 12. September 2016 um 15:50:
Täglich schaue ich auf diese web-Seite, um zu sehen, wie weit "unsere" Störche inzwischen gekommen sind, ob es ihnen gut geht und ob sie ihr Ziel hoffentlich unbeschadet erreichen. Es ist eine erstaunliche Leistung, die Störche und auch die anderen Zugvögel vollbringen. An dieser Stelle meinen Dank für die Infos, die allen Interessierten zur Verfügung gestellt werden.
Regina Kolls Regina Kolls schrieb am 5. September 2016 um 11:56:
Moin, Nobby scheint ja ein sehr geruhsamer, gemütlicher Storch zu sein. genau wie sein menschlicher Namensvetter. Schon die Besenderung im Juli war ein überwältigendes Erlebnis. Vermessung, Beringung und Besenderung ließ er völlig ruhig geschehen und nach der Freilassung zeigte er sich ausgiebig dem Kreis der interessierten Zuschauer bevor er entspannt in den 1. Senderflug startete. Alles Gute, Nobby! Und komm gesund zurück.
Tusche Tusche aus 58300 Wetter/Ruhr schrieb am 30. August 2016 um 13:49:
Wir haben am 28.08.2016 in Wetter-Esborn 6 Störche bei einer Rast auf einem abgeernteten Feld für ca. 1 1/2 Stunden beobachten können. Nach der Ankunft wurde das Feld emsig abgesucht, zum Abschluss ruhte sich die Schar noch aus um dann wieder zu starten. Es war ein sehr schönes Erlebnis am frühen Sonntag morgen.
F.Massa F.Massa aus Stolberg bei Aachen schrieb am 30. August 2016 um 12:08:
Gestern Vormittag sind auf einer Wiese bei Stolberg ca. 15 Störche gelandet. Sie folgten dem Bauern, der seine Wiese pflügte auf dem Fuß, um Futter zu suchen. Sie blieben über Nacht. Einer nächtigte auf einem Flutlicht der naheliegenden Sportanlage. Heute morgen waren alle kurz nach Sonnenaufgang wieder auf der Wiese zu beobachten. Bin gespannt, wann sie die Reise fortsetzen.
Behling Behling aus Gütersloh schrieb am 28. August 2016 um 12:15:
Heute am 28.08.2016 haben sich bei uns in Gütersloh die Störche gesammelt. Mein Mann konnte 19 Vögel zählen.