Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.238.72.122.
Es könnte sein, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
477 Einträge
Jörg Thieler Jörg Thieler aus Wesselburen schrieb am 6. März 2022 um 18:38:
Hallo Till, ich freue mich, dass du der diesjährige Vogelwarte auf Trichen sein wirst. Ich erinnere mich gerne an die interessanten Gespräche mit dir in der Nabu-Station Katinger Watt, zu Zeiten, als es noch keine coronabedingten Einschränkungen gab und man gemütlich bei einer Tasse Kaffee "fachsimpeln" konnte. Viel Glück und eine aufregende Zeit auf Trichen. Jörg Thieler
Administrator-Antwort von: Till Holsten
Lieber Jörg, diese Zeiten werden wiederkommen. Und für die nächste Fachsimpelei bringen wir sicherlich beide reichlich Stoff mit. Ich bin gespannt! Viele Grüße von der Insel! Till
Daniela Daniela aus Hiddenhausen schrieb am 4. März 2022 um 20:00:
Hallo Till, welch ein Genuss Deine Zeilen zu lesen. Ich freue mich schon auf mehr davon. Schönen Gruß Daniela
Jorka Jorka aus Berlin schrieb am 3. März 2022 um 9:21:
Einen sonnigen Gruß aus Berlin, ich freue mich auf Ihre Trischen-Berichte! Mich begrüßte eben ein Zaunkönig, und an der Hauswand gegenüber erklärt ein Star dem Eichhörnchen, dass das jetzt seine Höhle ist. Vor ein paar Jahren verließen die jungen Eichhörnchen diese von Staren in den Putz gehauene Höhle direkt unter der Regenrinne verließen und turnten an der Wand herum ... Wildtierbeobachtung kann so aufregend sein!
Thomas Thomas aus Sylt schrieb am 3. März 2022 um 8:34:
Lieber Till, vielen Dank für Deine poetischen und einfühlsamen Zeilen. Das macht ja große Vorfreude, Dich ein wenig in Deinem Jahr auf Trischen begleiten zu dürfen. Beim Dompfaff kann sich der schlichte Ruf zu kunstvollem Gesang entwickeln, wenn er in menschliche Hände kommt. Wie wird Deine Stimme werden, wenn Du in die wilde Weite des Wattenmeeres eintauchst? Viele Grüße und alles Gute von einer der Nachbarinseln☀️
Administrator-Antwort von: Till Holsten
Moin Thomas! Nehmen wir uns deinen Kommentar zu Herzen und bringen - einmal mehr - Ornithologie und Kunst zusammen: Heinrich Seidel hat ein hübsches kleines Gedicht über den Dompfaff geschrieben, es heißt, recht simpel, "Der Gimpel" 🙂 Du kennst es bestimmt schon. Mal sehen, ob du meine Stimme in einem halben Jahr noch wiedererkennst.. Dir beste Grüße!
Ina Ulrichs Ina Ulrichs aus Hamburg schrieb am 3. März 2022 um 0:50:
Da schaut frau nach einem guten Spätdienst noch mal in ihr Postfach und entdeckt: Es ist wieder Trischenzeit! Und ist dann doch einigermaßen überrascht, wer in diesem Jahr Vogelwart ist. Mensch Till, ich freue mich für dich und kann mir sehr gut vorstellen, wie du diese besondere Zeit genießen wirst. Ich erinnere mich noch gut an unsere Gespräche im Nachtdienst über deine besondere Leidenschaft für die Ornithologie. Eine gute Überfahrt Mitte März und ich freue mich dieses Jahr besonders auf "Post von Trischen. Herzliche Grüße Ina
Administrator-Antwort von: Till Holsten
Ina! Ich werd verrückt, wer sich hier alles herumtreibt - aber umso schöner! Na klar, und wir haben ja auch in der Notaufnahme bisweilen schon zoologisch gearbeitet: Ich denke da zum Beispiel an die Rettung der Fische mit dem O2-Gerät als der Filter ausgefallen war, oder an den Mauersegler mit dem Schädel-Hirn-Trauma 😀 Grüße alle schön von mir, und haltet die Ohren steif!
Petra Petra aus Herford schrieb am 2. März 2022 um 23:35:
Hallo Till! Danke für die sehr schöne Einführung der nahenden Trischen-Saison! Schön, dass wir Leser wieder dabei sein dürfen. Ich wünsche eine schöne und erfolgreiche Zeit. Petra
Gitta Meding Gitta Meding aus Duisburg schrieb am 2. März 2022 um 22:55:
Hey!Ich freue mich sehr auf die kommenden Berichte, viel Erfolg und Spaß...bis bald 😊Grüße aus DU von Gitta
  • [/ul]
    Nicola Nicola aus Düsseldorf schrieb am 2. März 2022 um 21:37:
    Wie schön, der erste Eintrag ist da! Ihr Stadtgeflüster macht Lust auf mehr, lieber Herr Holsten. Bin voller Vorfreude auf Ihre Infos, Berichte und Fotos. Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit auf Trischen mit spannenden Momenten und tollen Erlebnissen - viel Erfolg und vor allem Spaß dabei!
    Rainer Salto Rainer Salto aus Husum schrieb am 2. März 2022 um 18:42:
    Hallo, "Trischen regt sich" Ich wünsche Ihnen ein tolles Trischen-Jahr und uns viele Informationen. Ich war vor ein paar Tagen auf dem "Friedrichskooger Deich" und konnte, wie vegagenen Sommer Trischen in der Ferne soeben erkennen. Ich hoffe, dass in den letzten Stürmen nicht zuviel von den Dünen abgetragen wurde...
    Ruth Ruth aus Sendenhorst schrieb am 2. März 2022 um 18:27:
    Hallo Till, danke für diesen Vorabbeitrag deines kommenden Einsatzes auf der Vogelinsel Trischen. Ich wünsche dir vorab viele sehr interessante, schöne, erlebnisreiche Monate dort mit allem Drum und Dran - wie du schreibst: von Sonne über Sturm, Hochwasser und dergleichen. Du wirst dies sicher sehr gut meistern. Möge deine Begeisterung Bestand haben und wir immer mal einen schönen Eindruck in schriftlicher Form erhalten. Alles Gute für deinen Aufenthalt wünscht dir Ruth aus dem Münsterland
    Bettina Jöcks Bettina Jöcks aus Rothenkirchen / Rügen schrieb am 2. März 2022 um 18:27:
    Lieber Till, voller Vorfreude auf einen weiteren spannenden und erlebnisreichen Sommer auf Trischen habe ich eben Deine anrührenden Zeilen gelesen und kann es kaum erwarten, wieder mit dabei sein zu dürfen! Und dann grüßen wir uns von Insel zu Insel - freundlichst Bettina (Insel Rügen)
    Fabienne Quennet Fabienne Quennet aus Marburg schrieb am 23. Dezember 2021 um 21:25:
    Ich habe Sie gerade im NDR gesehen und mir den Blog etwas angeschaut. Toll, was Sie erlebt, erforscht und über sich entdeckt haben. Ich wünsche Ihnen gutes Ankommen auf dem Festland! Frohe Weihnachten. Schreiben Sie weiter über Natur und Vögel.
    Ulrich Ulrich aus Buchheim schrieb am 15. Dezember 2021 um 10:27:
    Vielen Dank Frau Evers für die vielen Berichte, die Sie uns von der Vogelinsel Trischen gesendet haben. Es war für mich immer schön zu lesen und hat ein wenig vom Coronablues abgelenkt. Ihnen für den weiteren Lebensabschnitt alles Gute, bleiben Sie weiterhin so interessiert und mit viel Empathie an der Arbeit. Alles alles Gute ! Ulrich
    Angelika Angelika aus Wien schrieb am 14. Dezember 2021 um 18:44:
    Auf den Beitrag im NDR bin ich schon gespannt. Besten Dank für die Wünsche - Ihnen auch schöne Feiertage und alles Gute für 2022
    Steffi Steffi aus Dortmund schrieb am 15. November 2021 um 16:12:
    Seit unserem Büsum Urlaub im Sommer hab ich immer Mal wieder auf den Blog geschaut. Es war eine Mischung aus "wow, was ich alles gelernt habe" und "igitt, was die Leute mit der Umwelt machen" und nun zuletzt bleiben schöne Momente, die u.a. einfach nur ein "Gänsehautgefühl" verursachen, z.b. was du schönes aus der Flaschenpost gemacht hast. Da sehe ich, dass du nicht nur die Umwelt und Tiere liebst, sondern ein Händchen für Empathie besitzt. Vielen Dank für deine Eindrücke, ich behalte sie in meinem Herzen! LG aus Dortmund
    Margit Liebsch Margit Liebsch aus Dresden, Sachsen schrieb am 31. Oktober 2021 um 20:41:
    Schade, ich hoffe sehr, es geht mal irgendwann und irgendwie mal weiter. Ihnen wünsche ich alles erdenklich Gute. Sie werden sicher noch lange und nachhaltig von Ihren Erlebnissen und Erfahrungen auf der Insel profitieren. Vielleicht wiederholen Sie das auch noch einmal später. Bleiben Sie gesund und viel Erfolg und Spaß an allem, was Sie zukünftig tun werden!! Alles Gute!! <3
    Hans-Erich Legler Hans-Erich Legler aus 64546 Walldorf (= bei Frankfurt a. M.) schrieb am 23. Oktober 2021 um 19:00:
    Liebe Anne, ich möchte Ihnen ganz besonders herzlich danken für all`Ihre lebendigen und hoch interessanten Berichte über Ihre so vielen und so vielseitigen Erlebnisse auf der Vogelinsel Trischen. Jeden, ja wirklich jeden Bericht von Ihnen habe ich stets mit großen Interesse und mit großer Freude gelesen. Sowohl Ihre Auswahl der Themen / Schwerpunkte, über die Sie berichteten, als auch Ihr großes Geschick der lebendigen Darstellung waren super ! Auch dazu mein großes Kompliment ! Für alles möchte ich mich bei Ihnen herzlich bedanken, denn Sie haben mir mit jedem Bericht stets eine gr0ße Freude bereitet. Mit allen guten Wünschen und herzlichen Grüßen Hans - Erich Legler
    Uli Kratz Uli Kratz aus Kaufbeuren schrieb am 23. Oktober 2021 um 10:35:
    Liebe Anne, Herzlichen Dank für deine Berichte, Gedanken und Bilder, die uns haben teilnehmen lassen an deiner Arbeit und dem Leben am Meer mit den Vögeln und in der Natur. Es stillte mein Fernweh und war immer eine spannende Entdeckung - und nächtes Jahr dann wieder mit deinem Nachfolger, Grüße Uli
    Ulrike Ulrike aus Wetzlar schrieb am 22. Oktober 2021 um 16:32:
    Hallo liebe Anne, Danke das ich mit dabei sein durfte und teilhaben konnte an den spannenden Erlebnissen auf Trischen. Ich habe mich jedes Mal sehr auf Deinen Beitrag gefreut und bin dann in Trischen kurz virtuell miteingetaucht. Die Mails haben mich auch teilweise zum Nachdenken gebracht über mein Verhalten und Konsum hier auf dieser Erde! Aber auch das Leben in und mit der Natur war sehr inspirierend zu lesen. Herzlichen Dank noch mal und liebe Grüße aus Hessen - Ulrike
    Jörg Jörg aus Büsum schrieb am 22. Oktober 2021 um 15:55:
    Liebe Anne. Danke für deine Beiträge. Ich hab mich immer sehr darüber gefreut und sie gerne gelesen. Alles Gute und bleib gesund. Gruß Jörg

    Zurück zur Homepage