Salat-Wurm-Reaktor Beiträge

Ein emsiger, aber lichtscheuer Geselle

Zum Tag des Regenswurms ein spannender Artikel auf NABU.de

 

Salatwürmer von Nahem

Regenwürmer sind blind, taub, stumm, können nur kriechen und haben noch nicht einmal einen irgendwie besonders geformten Körper. Genau genommen sind sie nur ein Strich in der Landschaft. Aber was für einer! Zum Beispiel produzieren sie Dünger, der zu den besten der Welt gehört. https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/sonstige-arten/02265.html?fbclid=IwAR257qY_QZg3fgVcqWU7dXx08KVKug0eeSPEgC8VzWbImcbJwB9Srwq0z2E

Willkommen im neuen Winter-Wurm-Quartier

Auch unsere kleinen Würmchen lässt der Frost nicht kalt, weswegen sie vor kurzem von ihrem Salat-Wurm-Reaktor in ein wohlig warmes Winter-Domizil umsiedeln mussten.

Würmer sind nämlich stark abhängig von der Umgebungstemperatur und passen ihre Aktivität der Außentemperatur an, sind also wechselwarm. Sinken die Temperaturen draußen, verringert sich beispielsweise auch die Nahrungsaufnahmeaktivität oder die Bewegung der Tiere. Die Würmer verfallen dann in eine Winterstarre, bei der sie ihre Stoffwechselaktivität herunterfahren und somit für einen bestimmten Zeitraum nicht mehr auf Nahrung angewiesen sind.

Allerdings muss auch hier beachtet werden, dass die kleinen Kriecher nur bis zu einem bestimmten Kältegrad überleben können und bei zu niedriger Außentemperatur, ohne ausreichenden Schutz, absterben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Also mussten wir unsere Fähigkeiten als Umzugshelfer unter Beweis stellen. Durch den praktischen Aufbau des Salat-Wurm-Reaktors konnten wir die Würmer ganz einfach transportieren. Der obere Kasten wurde abgenommen und der darunterliegende, mit den Würmern darin, zum Winterquartier transportiert.

Das neue, zeitlich begrenzte, Zuhause der Würmer sollte ein Komposthaufen sein. Der Vorteil dabei ist, dass dieser direkt mit dem Boden in Kontakt kommt. Der Salat-Wurm-Reaktor hingegen hat keinen unmittelbaren und ganzflächigen Bodenkontakt. Dadurch haben die Würmer keine Rückzugsmöglichkeiten, falls dieser durchfrieren sollte. Beim Kompost können die Würmer bei zu starker Kälte in den Boden kriechen und auf diese Weise überleben.

Letzten Endes haben unsere Würmchen den Umzug gut überstanden und sind gerüstet für kalte Temperaturen.

Der Winter kann kommen!

Salatwürmer füttern für Anfänger

Es ist angerichtet! – Aber diesmal nicht für uns, sondern für unsere kleinen glitschigen Freunde, die Würmer. Welche mit guter Pflege und richtiger Nahrungszufuhr eine große Bereicherung für euren kleinen Garten oder euren Komposthaufen sein können. Damit auch ihr erfolgreich eine kleine Wurmfarm aufbauen könnt, geben wir euch im Folgenden ein paar Tipps zur artgerechten Fütterung eurer Würmchen.

Die Würmer wandeln Küchen- und Gartenreste in Wurmhumus um. Dieser besitzt viele Eigenschaften, die die Erde noch fruchtbarer werden lassen. Unter anderem fällt auch sogenannter Wurmtee an, der sich in verdünnter Form sehr gut zum Gießen eurer Pflanzen eignet.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hier seht ihr die Raubtierfütterung in Aktion 😉

Die Möglichkeiten des Nahrungsangebotes sind beinahe grenzenlos: von Küchenabfällen wie Obst-, Gemüse- & Salatresten bis hin zu Teebeuteln oder Kaffeefiltertüten ist alles dabei. Da würmer allerdings keine Zähne besitzen, dürft ihr euch nicht wundern, wenn eure frischen Küchenabfälle nicht direkt zersetzt werden (Geduld ist gefragt). Auch bei Zitrusfrüchten ist Vorsicht geboten! Der Säuregehalt ist oftmals zu hoch und senkt dann gleichzeitig den pH-Wert des Kompostes. Dadurch kann es zu einer Versauerung der Erde kommen. Also ein Tipp von uns: Besser auf Zitronenschalen und Co als Wurmfutter verzichten.

Solltet ihr euch dazu entscheiden, eure alten Gartenabfälle zu verfüttern, dann achtet unbedingt darauf, dass eure Pflanzen vorher nicht mit Unkraut- oder Schädlingsvernichtungsmitteln behandelt worden sind! Dererlei Zufuhr von Restbestandteilen giftiger Substanzen können im schlimmsten Fall tödlich für die Würmer enden.

Wir hoffen, unsere Tipps konnten euch ein wenig weiterhelfen und wünschen viel Spaß beim Füttern und Kompostieren!

Macht euch noch einen schönen Tag, und bis bald 🙂

 

Pflanzen – Ernten – Schmatzen

So – die Sommerpause ist vorbei und auch an unserem Salat-Wurm-Reaktor hat sich so einiges getan.

Nach dem Bau des Reaktors haben wir kleine Salatpflanzen und Schnittlauch eingepflanzt.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dank einer Wurmspende aus der Havelregion konnten wir mit unserem Wurmrektor so richtig Dampf geben.

Die Ernte des wunderbaren Salates mit dem Schnittlauch lies nicht lange auf sich warten.

Guten Appetit 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das nächste Mal zeigen wir euch, wie wir den Wurmreaktor mit Bioabfällen füttern und wie es unseren Würmern geht.

Der Salat-Wurm-Reaktor oder: Wie bau ich eine einfache Wurmkiste mit lecker Salat.

Wer Rohkompost und Küchenabfälle schnell und einfach umgesetzt haben und außerdem natürlichen Dünger erzeugen will, dem sei der Salat-Wurm-Reaktor empfohlen.