Michael hat eine Partnerin gefunden

In der vergangenen Woche wurde Michael langsam ungeduldig. Er flog auf der Suche nach einer unverpaarten Störchin in der Gegend umher und besuchte dabei neben einigen anderen Dörfern der Region auch das Storchendorf Bergenhusen. Doch am Dienstag (30. April) hatte Michael endlich Glück und es landete ein Weibchen auf seinem Nest in Bargen. Sie ist keine Unbekannte, denn sie trägt einen Ring. Der Ring offenbarte, dass sie 2015 in Bergenhusen als Jungvogel beringt wurde. Nun hoffen wir, dass sie in Bargen bleibt und beide ein Paar werden.

Michael (rechts) und seine Neue (Foto: Regina Kolls).

Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

NABU-Storchenexperte

17 Kommentare

Rena Krumbach

08.05.2019, 13:29

Hallo, lieber Kai- Michael ich freue mich diese Seite gefunden zu haben und verfolge mit großem Interesse den Aufzeichnungen. Ich mag Störche, Greifvögel und alle anderen Vögel. Dass die Singvögel weniger werden merken wir an der Futterstelle und im Garten. Darum erfreut mich, wie viele Menschen bereit sind etwas zu tun. Seit kurzem schaue ich mir ein Storchenpaar über eine Webcam an. Die Möglichkeit gibt es erst neu in meiner Heimatstadt Zehdenick/ Mildenberg. Nun meine Frage, ich habe erst 1mal zwei Störche auf dem Nest gesehen. Ist das üblich, teilen sich die Beiden die Brutpflege und sucht der jeweils andere Futter? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Mit freundlichen Grüßen Rena

Antworten

Anka

03.05.2019, 13:20

Es freut mich, dass Michael jetzt eine Partnerin hat. Hoffentlich bleiben sie zusammen. Hallo Kai, mich würde interessieren, ob die Bergenhusener Störchin bereits im vergangenen Jahr Junge aufgezogen hat oder dies ihr erstes Mal sein wird. Ist Ihnen das bekannt? Störche werden doch mit zwei bis drei Jahren geschlechtsreif, oder? LG Anka

Antworten

Martha Bürgler

03.05.2019, 09:50

Das freut mich für Michael ! Eine tolle Geschichte, dass sich die Geduld gelohnt hatte! Wünsche den beiden viel Glück ! Danke für den schönen Kommentar ;)

Antworten

Gudrun Hilgerloh

02.05.2019, 22:08

Das ist ja eine schöne Geschichte! Gestern traute ich meinen Augen nicht, als ich auf Lanzarote einen Weißstorch sah. Der arme ist ja ganz schön vom richtigen Weg nach Europa abgekommen. Eine Besenderung hätte zeigen können, wie weit er schon in Richtung Europa gekommen war, bevor ihn der herrschende Passatwind auf die Kanaren verdriftete.

Antworten

Brigitte Magerstedt

02.05.2019, 19:27

Das sind ja gute Nachrichten. Da. freut mich sehr. Da gibt es Nachwuchs. Vielen Dank für die tollen Infos.

Antworten

Günter Beuten

02.05.2019, 18:41

Ich habe mal gelesen der Storch nistet in einem Horst. Hier wird immer von einem Nest geschrieben. Was ist nun richtig? Danke für eine Antwort.

Antworten
Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

05.05.2019, 16:01

Hallo, bei großen Vogelarten, wie Störchen oder Greifvögel wird das Nest auch als Horst bezeichnet. Horst ist eheer ein Befriff aus der Jagd. Also ist beides richtig. Gruß Kai

Antworten

Karin Bennin

02.05.2019, 15:37

Schön das er eine "Neue" hat !!! Hoffentlich bleibt sie auch!

Antworten

Katharina

02.05.2019, 14:05

Fast wie im Märchen :-)

Antworten

Ingrid Schaguhn

02.05.2019, 13:51

Oh, das freut mich sehr für Michael, denn allmählich wird es ja wohl Zeit. Bei „unseren“ Störchen hier dürften demnächst die Jungen schlüpfen, wenn sie es nicht schon getan haben. Bei dieser Gelegenheit auch einmal ein ganz herzliches Dankeschön an Kai-Michael Thomsen für die unermüdlichen spannenden Beiträge . Herzliche Grüße aus Darmstadt Ingrid Schaguhn

Antworten

Brigitte Magerstedt

02.05.2019, 12:49

Wie schön, das freut mich sehr. Dann klappt es ja auch mit Nachwuchs. LG Brigitte Magerstedt

Antworten

Ulrike Blum

02.05.2019, 12:22

Hallo,wie schön für Michael!!!! Ich freue mich sehr ,dass er nun endlich eine Partnerin gefunden hat! Momentan geht es ja mit dem Wetter, ich hoffe, dass die ganze Storchenschar erfolgreich ihre Jungen aufziehen kann! Liebe Grüsse an alle U. Blum

Antworten

jens v. bruun

02.05.2019, 11:56

ich habe Michael statt gefunden, nu ist meine fragen wo liegt Bergenhuse denn?

Antworten
Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

05.05.2019, 16:02

10 Kilometer weiter östlich als Bargen. Gruß Kai

Antworten

Petra Graßmuck

02.05.2019, 11:48

Das ist eine sehr erfreuliche Nachricht.Ich drücke Michael die Daumen,daß er jetzt eine Partnerin gefunden hat👍

Antworten

jens v. bruun

02.05.2019, 11:44

Wo liegt Bargen? Ich kann es nicht finden, ohne zusammen mit Helmstet, und das ist wohl ein bisschen weg aus <bergenhuse?

Antworten

Brigitt Boennen

02.05.2019, 11:42

Hurra und herzlichen Glückwunsch Michael. Wir wünschen Euch eine erfolgreiche Brut und Aufzucht. Liebe Grüsse aus Bergenhusen Biggi und Manfred

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.