Max bleibt im Tschad

Max bleibt als einziger unserer Senderstörche im Tschad. Er rastet immer noch gut 160 Kilometer südöstlich von N’Djamena. Sein Rastgebiet hat eine Ausdehnung von etwa 70 x 30 Kilometer.

Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

NABU-Storchenexperte

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.