Eva und Sonja im Sudan

Eva und Sonja sind im Süden des Sudan und halten sich nahe der Stadt Nyala auf. Dabei befindet sich Eva gut 75 Kilometer weiter nördlich als Sonja. Die Landschaft  ist von Flussläufen durchzogen, die wahrscheinlich während der Trockenzeit kein Wasser mehr führen. Aber entlang dieser Flüsse stehen Bäume und viele grüne Felder lassen sich erkennen. Außerdem wird das Wasser in kleinen Gewässern aufgestaut. Insgesamt also ein attraktiver Rastplatz für unsere Störche.

Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

NABU-Storchenexperte

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.