Ein gutes Jahr für Störche

Für unsere Störche in Schleswig-Holstein scheint es ein gutes Jahr zu werden. Sie kamen früh aus ihren Winterquartieren an ihre Nester zurück und konnten früh mit der Brut anfangen. Bisher sind lange Regenperioden und kaltes Wetter ausgeblieben, so dass es kaum zu Verlusten beim Nachwuchs kam. Außerdem fiel ausreichend Regen und die kleinsten Störche konnten satt werden. Und zu guter letzt gibt es in diesem Sommer reichlich Feldmäuse – eine bevorzugte Nahrung für die großen Jungstörche. So verwundert es nicht, dass aus den Nestern nicht nur ein oder zwei, sondern sogar drei und vier Jungstörche herausschauen.

Auch alle unserer Senderstörche haben reichlich Nachwuchs. Bei Lilly und Robert, sowie bei Arthur sind es vier Junge. Gustav hat in Tielen drei Junge und Hans Albert und Michael haben jeweils zwei.

Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

NABU-Storchenexperte

14 Kommentare

Rena Krumbach

10.07.2019, 11:59

Vielen Dank für die gute Nachricht vom 24.06.2019, solche positive Info erfreut das Herz. Kann man eventuell in den kommenden Jahren besenderte Störche über eine Webcam beobachten? Jeden Tag erfreue ich mich daran, unsere zwei Jungstörche zu beobachten und ihre Fortschritte zu sehen. Freue mich schon auf weitere Infos und vielen Dank für Deine Arbeit!

Antworten

Helga Krukow

09.07.2019, 15:47

Richtig gute Nachrichten, die ich von hier im Hunswück und südlich davon nur bestätigen kann, Großartige Künstler der Luft; möge sich alles weitere für sie wunderbar entwickeln.

Antworten

Karin Bennin

24.06.2019, 23:01

Tolle Nachrichten! Schön das es so viele geschafft haben!

Antworten

Helmut

24.06.2019, 21:52

Bei uns in Franken schaut’s genau so gut aus. Sogar 4 Junge..!!!!

Antworten

Ann Bur

24.06.2019, 19:34

Das freut mich! Was für schöne Nachrichten. :-) Ich hatte die regelmäßigen Berichte schon fast etwas vermisst, seit die Störche nicht mehr ziehen. Wird es diesen Jahr wieder Zuwachs an Senderstörchen geben? Kann man das schon sagen?

Antworten

Gudrun Lorenz

24.06.2019, 17:48

Wie schön, diese positiven Nachrichten zu hören! Ich beobachte einige Horste mit Lifecams in mehreren Ländern und da sieht es bei einigen leider nicht so gut aus. Zum Teil ist sogar die ganze Brut gestorben. Umso schöner zu lesen, daß es den Senderstörchen und ihren Jungstörchen gut geht. Freue mich sehr darüber und auch über die kommenden Berichte von Dir, Kai-Michael, wenn die Abflüge beginnen. Liebe Grüße und alles Glück für die Störche Gudrun

Antworten

jens v. bruun

24.06.2019, 17:34

engstein 12

Antworten

Chrisy

24.06.2019, 17:14

Ich freue mich auch sehr über den Nachwuchs der Störche! Auch bei uns in s Rust am Neusiedlersee gibt es viele Jungstörche! Danke für die Info und noch schönen Sommer!

Antworten

hanne

24.06.2019, 15:14

wir in südhessen im naturschutzgebiet haben 15 storchenpaare.alle haben im schntitt 4 junge. es ist so schön dass sie sich wieder so erholt haben liebe grüsse hanne

Antworten

Veronique

24.06.2019, 13:45

das ist schön zu hören, dass die Störche gesund sind und die kleinen gut wachsen

Antworten

CHRISTA MARSCHALL

24.06.2019, 12:21

SCHÖN DAS FREUT MICH.

Antworten

Martha Bürgler

24.06.2019, 11:59

Vielen Dank für die schönen Neuigkeiten! Das tut gut, wenn man zwischendurch doch eher von verdrehten Situationen und Verlusten liest ! Einen schönen Sommer noch!

Antworten

Gabi Rauch

24.06.2019, 11:37

WOW !!! Das sind ja super gute und schöne Neuigkeiten!!! Danke für diese Infos!

Antworten

Petra Graßmuck

24.06.2019, 11:33

Das sind wirklich erfreuliche Nachrichten!Dann bin ich gespannt,wann es losgeht in die Winterquartiere.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.