Live-Webcam: Zuhause bei Familie Waldkauz

Es wird spannend: Schauen Sie mit uns in die Reinickendorfer Waldkauz-Wohnung. Nach einem aufregenden und dramatischen Frühjahr im vorigen Jahr begleiten wir das Waldkauz-Paar und hoffentlich bald die kleine Familie wieder durch das Frühjahr. Schauen Sie rein – die ersten Eier sind bereits gelegt.

Waldkauz Berlin außenWaldkauz Berlin innen

66 Kommentare

Natascha

11.06.2018, 10:49

Danke Nadine! Ich beobachte inzwischen die Apfelfalken und habe gerade gestern die Siebenschläfer durch den Newsletter entdeckt. Es kann also weitergehen. : ) Die Zusammenfassungen werde ich mir aber auch mal im Ruhe anschauen. Danke an den Nabu für die vielen Möglichkeiten, visuell dabei zu sein!

Antworten

Nadine

26.05.2018, 12:19

Ich finde es auch sehr schade. Mir ist auch bewusst, dass die ehrenamtlichen Helfer wahrscheinlich viele und wichtigere Dinge zu tun haben, aber mich würde es ebenfalls schon interessieren, wie es mit den kleinen Käuzchen weiterging. Ich habe den Waldkäuzchen jeden einzelnen Tag beim Wachsen zugeschaut, und mich gespannt darauf gefreut, dass sie bald ausfliegen werden - genau dann fällt die Innenkamera aus, auf der Aussenkamera sind keine Käuzchen mehr zu sehen und niemand weiss, was los ist und wie es ihnen geht. Ich hoffe einfach das Beste und wünsche den kleinen einen guten Start in der Welt ausserhalb des Kastens. :) @Natascha: Der Starenkasten in Otterwisch ist auch auf der Seite der Nabu-Ortsgruppe ("Storchennest Otterwisch") nochmal schön bebildert, mit Videos und Infos versehen, genau wie die anderen Webcams in Otterwisch (Weissstorch, Schleiereule, Turmfalke). Da kannst Du Dir das Geschehen auch nochmal rückblickend anschauen :)

Antworten

Elfi Blosche

25.05.2018, 15:02

Geht mir genau so. Finde es auch sehr bedauerlich,dass es keine Informationen gibt.

Antworten

Natascha

24.05.2018, 20:16

Also ich finde es wirklich etwas schade, dass der Blog hier so sparsam betreut wurde. Die letzten Kommentare wurden vor über einer Woche geschrieben und jetzt erst frei geschaltet. Außerdem war die Kamera die ganze Woche ausgefallen und keine Infos zu den scheinbar schon ausgeflogenen Käuzen kam. Wenn ihr das anbietet, sollte sich auch jemand kümmern. Und mir ist natürlich klar,dass ihr viel zu tun habt. Dennoch schade. Bei der Staren-Webcam und den Apfelfalken ist es leider ähnlich.

Antworten

Gabi

20.05.2018, 16:13

Sehr schade finde ich, dass ich keinerlei Informationen finde, was aus den kleinen Waldkäuzen geworden ist. Sie waren plötzlich n icht mehr da. Schade, dass ihr nirgends schreibt, wo sie jetzt sind.(Auf meine letzte e-mail bekam ich auch keine Antwort zum selben Thema.)

Antworten

SaKauz

17.05.2018, 12:01

Prima. Wieder funktioniert eine der Kameras nicht und die Küken - sofern nicht bereits "ausgeflogen" - sind gar nicht mehr zu sehen. Sind sie überhaupt noch da? Bitte kümmert euch schnell darum.

Antworten

Emmi

17.05.2018, 09:05

Liebes Nabu-Team, sind die beiden Jungkäuze schon ausgeflogen? Die Innenkamera ist ausgefallen und die Außenkamera zeigt nur den (scheinbar) leeren „Balkon“. In den letzten Tagen vor Kameraausfall haben die Zwei sich gar nicht mehr unten aufgehalten, hab sie immer nur oben gesehen. Und nun nichts mehr...? Wo stecken sie. LG

Antworten

Gabi

15.05.2018, 13:27

Sind die Waldkäuzchen schon weg? Sie sind aussen nicht mehr zu sehen und die Innenkamera funktioniert offentsichtlich nicht.

Antworten

Natascha

15.05.2018, 00:54

Jetzt scheinen beide weg zu sein. Gestern morgen waren noch beide unten im Kasten, nachts nur noch eines und oben. Heute morgen auch. Und jetzt ist keins mehr zu sehen. Das ging schnell. Vielleicht kommen sie noch mal in die Nähe des Kastens in den nächsten Tagen. Viel Glück!

Antworten

Maria

14.05.2018, 20:18

Mindestens eins der Waldkauzküken ist wieder (oder noch) da ! :-))

Antworten

Christine

14.05.2018, 18:30

Sind die Waldkauzküken schon ausgeflogen?? Ich sehe die Beiden gar nicht mehr im Kasten.

Antworten

Maria

14.05.2018, 16:17

Lieber Nabu, könnt Ihr was zum Verbleib der jungen Waldkäuze in Berlin berichten? Ich kann sie nicht mehr im Kasten entdecken!

Antworten

Gerwin

14.05.2018, 15:00

Es ist Montag, 14.38 Uhr und ich sehe kein Käuzchen im Kasten und auch nicht am Guckloch. Sind sie schon ausgeflogen oder werden gerade beringt oder ist sonstwas passiert?? Hat jemand einen Absprung mitbekommen?

Antworten

Broady

14.05.2018, 11:31

Guten Tag zusammen, Liebes Nabu Team, kann es sein das das größere Küken bereits zum Ästling wurde? Oder haben wir wieder ein Drama in Berlin?

Antworten

Subado

13.05.2018, 21:58

Das erste Junge ist soeben "ausgeflogen" (13.05.18, 21:50 Uhr). Es hat schon eine ganze Weile sehr interessiert rausgeschaut und ist dann losgestartet nach schräg rechts unten... Hoffentlich schafft es den Weg wieder nach oben. Das zweite Junge ist noch drinnen.

Antworten

Nadine

12.05.2018, 12:02

Hallo! Leider habe ich (von der Zeit her) wenig Möglichkeiten, die Waldkauze zur dunklen Tageszeit zu beobachten, aber gestern Abend gegen 22:45 Uhr hatte ich das erste Mal das Glück, die Fütterung der Küken miterleben zu dürfen. Ein Elternkauz hat einen kleinen Vogel gebracht. Mich würde interessieren, was bekommen die beiden Küken denn sonst so von den Eltern zu essen gebracht? Sind das mehr Kleinvögel oder Mäuse oder noch andere Beutetiere? Ausserdem habe ich gestern Abend gesehen, dass das größere Küken auf der oberen Etage schon mit seinen Füsschen richtig auf dem Rand des Einfluglochs stand und sich weit herausbeugte. Ich dachte schon, gleich plumpst es raus :D Ich denke, es kann nicht mehr lange dauern, bis das erste Küken den Kasten verlässt und zum Ästling wird, oder?

Antworten

Broady

10.05.2018, 22:41

Das ist gut möglich das das Nahrungsangebot schlechter ist als letztes Jahr. Nicht umsonst hat die mama nur 2 Eier gelegt, wahrscheinlich haben sie dieses Jahr gemerkt das nicht mehr drin ist..

Antworten

Natascha

10.05.2018, 13:31

Dann bin ich ja beruhigt, danke! Wahrscheinlich bin ich noch etwas traumatisiert vom letzten Jahr. Aber es gibt schon weniger Futter ist mein Eindruck. Drücken wir ihnen die Daumen, dass sie sich weiter gut entwickeln.

Antworten
Ältere Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.


%d Bloggern gefällt das: