Sonja ist weitergezogen

Sonja ist am Samstag (16. April) nach gut 6 Tagen Rast weitergezogen und hat das Taurusgebirge überquert. Am Abend hatte sie mehr als 220 Kilometer zurückgelegt. Am nächsten Tag waren es dann nur gut 30 Kilometer. Dann machte sie auf Feldern wieder eine Pause.

Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

NABU-Storchenexperte

3 Kommentare

jens v. bruun

19.04.2022, 20:28

danke schön

Antworten

Klaus iesewetter

19.04.2022, 15:16

Hallo Herr Thomsen, ich verfolge seit geraumer Zeit ihre sehr interessanten Storch Migrationen. Bin seit gestern wieder im Raum Klaipeda/Palanga, Litauen, östl. Flugrute. Alle Nester in meiner näheren Umgebung sind besetzt! Frage an Sie: Gibt es litauische Störche deren Migration ich verfolgen kann? Liebe Grüße Klaus Kiesewetter

Antworten
Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

20.04.2022, 09:36

Hallo Herr Kiesewetter, vor einigen Jahren gab es mal ein Projekt, aber ob es derzeit noch läuft, bzw. ob man es öffentlich verfolgen kann, ist mir leider nicht bekannt. Gruß Kai-M. Thomsen

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.