Robert auf dem Sinai

Robert hat seine 16-tägige Zwischenrast vom 18. September bis 3. Oktober im Westjordanland beendet. Er ist heute fast 500 Kilometer weit bis an die Südspitze des Sinai geflogen. Von hier aus wird er wohl über den Golf von Suez nach Afrika fliegen.

Es wird also wieder spannend, wie seine Reise weiter geht.

Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

NABU-Storchenexperte

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.