Robert

Von Robert habe ich seit dem 18. Oktober keine Positionsmeldung erhalten. Da befand er sich im Länderdreieck Sudan, Eritrea, Äthiopien.

Ich gehe davon aus, dass er sich weiterhin in einem Gebiet ohne Mobilfunknetz aufhält.

Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

NABU-Storchenexperte

4 Kommentare

Silvia Tomaschewski-Böhm

10.11.2017, 13:42

Ich bin sehr froh, das sich Robert wieder gemeldet hat. Ich habe immer so ein ungutes Gefühl wenn nicht alle "Schäfchen im Trockenen" sind. Das ist eine schöne Nachricht zum Wochenende. Vielen Dank. Silvia Tomaschewski-Böhm

Antworten

Renate Elisabeth Agne

03.11.2017, 10:19

Mit großem Interesse lese ich weiterhin alle Berichte von Ihnen, freue mich darüber, wenn es diesen wunderbaren Tieren gut geht und dass sie alle in diesen Ländern so wertgeschätzt werden wie bei uns. Ich danke Ihnen ganz herzlich für für Ihr Engagement! Renate Elisabeth Agne

Antworten

Veronique

02.11.2017, 09:01

ich hoffe so sehr, das es ihm gut geht

Antworten

Petra Spaarschuh, Gästehaus Village

01.11.2017, 20:00

Wollen wir hoffen, dass es ihm gut geht!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.