Michael in Polen

Michael fliegt nur langsam nach Südosten. Michael ist zwei Tage lang im Oderbruch geblieben. Am Donnerstag (17. August) ist er dann gut 160 Kilometer südöstlich in Polen geortet worden. Und am Sonntag (20. August) befand er sich in der Nähe von Lodz. Das waren im zwei Tagen nur 200 Kilometer.

Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

NABU-Storchenexperte

3 Kommentare

Thea Wolff

29.08.2017, 10:06

Ich wünsche allen Störchen gute Reise

Antworten

Jens V. Bruun

23.08.2017, 21:35

Danke schön für meldung. In Danmark ist die junge vogel noch nicht abgeflogen.

Antworten

Daffy0304

23.08.2017, 15:12

Guten Flug komm bitte wieder heil zurück.Heute und vergangene Nacht habe ich wieder ein schwarm Schwäne gehört die gezogen sind. Es erfüllt mich mit Glück.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.