Lilly ist zurück

Gestern (10. April) ist mit Lilly unser letzter Senderstorch wohlbehalten zurückgekommen. Gegen 11:30 Uhr kam sie in Gribbohm an und stand zunächst auf einem Nachbarnest in Sichtweite von Robert und seiner unberingten Partnerin. Danach begannen intensive Kämpfe. Zwischenzeitlich zog sich Lilly erschöpft in die Wiesen zurück. Letztendlich aber hatte Lilly um 14:30 Uhr ihr Nest und Robert zurückerobert.

Lilly und Robert vereint auf ihrem Nest. Bei Robert sind der Sender und die Antenne gut zu erkennen. Bei Lilly ist der Sender vom Gefieder versteckt. (Foto: Imke Hakelberg)

Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

NABU-Storchenexperte

11 Kommentare

Petra

15.04.2019, 10:55

Wie schön, dass alles gut gegangen ist und sie wieder beisammen sind nach all den Gefahren und Strapazen. Ohje, ich bin zu Tränen gerührt über die Info von Lilliys Rückkehr. Vogelzüge haben mich schon immer sehr berührt, hier (Brandenburg) sind es vor allem die Kraniche, denn sie sind ja schon von weither gut zu hören. VG Petra

Antworten

Eva Grielhüsl

13.04.2019, 20:16

Wie schön, das freut mich! Ich wünsche Lilly und Robert einen schönen Storchensommer!

Antworten

Karin Bennin

12.04.2019, 13:41

OOOOOOOOOh wie ist das schön !!!!!! Lilly und alle anderen gesund und munter zurück, was gibt es besseres !?!? Na dann drücke ich mal allen ganz fest die Daumen, dass die Brutsaison erfolgreich wird! Vielen Dank auch an Kai-Michael für die vielen tollen Berichterstattungen!

Antworten

doro wolff

12.04.2019, 09:33

Die Geschichte von Lilly und Robert ist doch die rührendste Vogel-Liebesgeschichte ! Mit Happy End!

Antworten

doro wolff

12.04.2019, 09:29

Das ist doch die tollste und rührendste Vogel-Liebesgeschichte. Vor allem mit Happy End!!!!T

Antworten

Gabriele Kühnel

12.04.2019, 06:32

Nun hat es Lilly auch endlich nach Hause geschafft und ihren Robert zurück erobert. Was für ein herziger Schnappschuss! So viel menschliche Emotion läßt sich hinein interpretieren. Aber wer weiß schon wirklich, ob die Tiere Glück empfinden wie wir. Ich glaube es und das Bild zeigt es ganz deutlich.

Antworten

Gudrun Lorenz

11.04.2019, 20:40

Es tut mir ja leid für die unberingre Störchin, aber ich freue mich, daß Robert und Lilly nun wieder auf ihrem Horst zusammen sind. Ich wünsche den Beiden viel Glück und eine gute und erfolgreiche Brutsaison.

Antworten

Kati

11.04.2019, 19:01

Sehr geehrter Herr Thomsen, vielen Dank für Ihre spannenden und tollen Berichte. Mich würde interessieren, ob Robert sich bei den Kämpfen passiv verhalten hat oder ob er ein Weibchen unterstützt hat. Vielen Dank

Antworten

U. Kaufmann

11.04.2019, 12:14

Super, dass alle wieder da sind. Also schöne Zeit mit uns wünsche ich euch. LG UK

Antworten

Ulrike Blum

11.04.2019, 10:37

Wie schön, dass die Lilly wieder da ist! Seit einem Jahr verfolge ich jetzt ihre Berichte und fiebere mit wenn die Störche unterwegs sind! Ich hoffe, alle haben einen schönen Sommer! Auch Ihnen wünsche ich eine schöne Sommerzeit und danke für die liebevoll gestalteten Berichte von der Storchenfamilie in Schleswig-Holstein. Moin-Moin!! Ulrike Blum

Antworten

Barbara Henkel

11.04.2019, 10:18

Hallo Kai-Michael, Ihre Berichte über die Störche verfolge ich immer mit sehr viel Freude. Schön dass alle wieder heil angelandet sind. Wir leben im Hamburger Westen u ich würde so gerne wissen wo es in der Gegend hier auch Störche gibt, vielleicht können Sie mir eine Antwort darauf geben? Herzliche Grüße , Barbara Henkel

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.