Leo ist wieder aufgetaucht.

Seit seiner Ankunft am 31. August im Tschad hatten wir von unserem neuen Senderstorch nichts mehr gehört. Jetzt, nach einem Monat Sendepause, gab es eine kurze Positionsmeldung von ihm. In dieser Zeit ist er gut 180 Kilometer nach Südwesten gewandert und befindet sich in der Savanne zwischen der Provinzhauptstadt Abéché und dem Lac Fitri.

Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

NABU-Storchenexperte

1 Kommentar

Rena Krumbach

02.10.2019, 11:32

Das ist ja eine gute Nachricht, die Funkstille über einen Monat war ja beängstigend! Wünsche dem Neuen weiterhin viel Glück. Wir wollen ihn viele Jahre beobachten!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.