Karte

Friederike Opitz

Online-Redaktion

52 Kommentare

Ursula Schreiber

18.08.2020, 17:30

Hallo Herr Thomsen, was machen die Senderstörche? Sind sie schon wieder auf Reisen? Kommt noch noch eine neue Karte mit der Reise 2020/2021? Viele Grüße Ursula Schreiber

Antworten

Ursula Schreiber

21.07.2020, 17:06

Ist der Sender von Elfi wieder im Einsatz?

Antworten
Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

23.07.2020, 10:16

Hallo, nein noch nicht. Dazu gibt es später einen Beitrag. Gruß Kai-M. Thomsen

Antworten

Ursula Schreiber

21.07.2020, 11:42

Wow, endlich funktioniert die Satellitenansicht wieder. Vielen, vielen Dank.

Antworten

JMK

19.05.2020, 11:16

Hallo Herr Thomsen, ich wohne direkt an der 'Robert'-Route auf der europäischen Seite des Bosporus. Seit 3 Jahren verfolge ich eher zufällig die beeindruckenden Störchenflüge in Gruppen von bis zu 500-1000 Störchen ab März. Es ist faszinierend, wie sie sich von der Thermik tragen lassen, ohne Flügelschlag gleiten und sich im Trichter hochschrauben. Dieses Jahr habe ich (auch wg. der Ausgangssperre) ab März bis jetzt (auch heute) immer wieder neue Gruppen beobachtet, die Nordwest gezogen sind. Wohin ziehen sie jetzt noch in diesen Scharen, wo doch eigentlich die Paarungszeit bereits vorbei ist? Ich freue mich, dass ich Ihr Projekt entdeckt habe! Bitte weiter so. Vielen Dank und VG JMK

Antworten
Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

25.05.2020, 15:29

Hallo Frau Meyer, bei den Störchen, die sie jetzt noch beobachten können, handelt es sich um Vögel, die noch nicht geschlechtsreif sind. Weißstörche werden nicht im ersten Jahr geschlechtsreif. Auch sie ziehen ein Stück Richtung Brutgebiete undrasten in Gruppen in geeigneten Gebieten. In manchen Jahren kann man selbst in Norddeutschland größere Trupps beobachten. Gruß Kai-M. Thomsen

Antworten

schelhorn horst

13.04.2020, 22:16

hallo Leute vor 2 Wochen ist der Schwarzstorch wieder über mir geflogen Richtung seines alten Reviers. Es ist immer wieder schön wenn ich ihn über unser Thal schweben sehe . ich wohne im Lk. Sonneberg.

Antworten

Hanswurst

02.04.2020, 23:17

Ein Storch ruht sich gerade auf unserem Dach aus und scheint dort übernachten zu wollen. Er sieht wirklich sehr schön, aber auch sehr müde aus. Ich hoffe er kann sich bei uns ein wenig ausruhen. Schade, dass er nicht bei den Senderstörchen dabei ist, dann wüsste ich, wer da auf meinem Dach sitzt :D

Antworten

AVE-_QUIX_

31.03.2020, 16:41

Looooool

Antworten

lool

19.11.2019, 11:53

hi ich mag hans albert

Antworten

Karin

29.08.2019, 22:00

Mein Mann und ich beobachten mit Freude die ständig wachsende Storchenpopulation in den vergangenen Jahren im Rheintal. Heuer dürfte ein besonders gute Brutjahr gewesen sein. Allein in einem kleinen Naturschutzgebiet in Liechtenstein, dem Bangser Ried, gibt es bereits ca. 10 Brutpaare. Heute wurden von uns dort 80 Störche gesichtet! Offensichtlich sammeln sie sich schon vor dem großen Abflug. Wunderschön!

Antworten

Ursula Schreiber

01.03.2019, 12:06

Hallo Herr Thomsen, ich verfolge jedes Jahr mit großem Interesse den Zug der besenderten Störche und ihre sehr informativen Kommentare. Vielen Dank. Leider hat die Qualität der verwendeten Karten seit etlichen Monaten erheblich nachgelassen. Standardmäßig wird nur die politische Karte ohne Flüsse angezeigt. Dort sind die Ländernamen auch nur in lokaler Sprache, also am Nil nur in arabisch angegeben. Das dürfte für die meisten Mitteleuropäer nicht lesbar sein. Schaltet man auf das Satellitenbild um, ist die Karte stark abgedunkelt und zusätzlich noch tw. von einem Goggle-Popup überlagert. Außerdem erscheint mehrfach der Schriftzug "For development purposes only". Das Satellitenbild ist so kaum brauchbar. Besteht die Möglichkeit, die Kartendarstellung wieder auf die früher verwendeten Karten umzustellen? Die waren um Klassen besser. Viele Grüße Ursula Schreiber

Antworten

Kerstin

23.09.2018, 13:33

Guten Tag, erstmal mein Kompliment für den toll geschriebenen sehr informativen blog. Letzte Woche war ich Nähe Hammamet in Tunesien und habe dort einige wohl noch nicht besetzte Nester gesehen. Was mich mehr wundert ist dass hier vorgestern in der südlichen Leineaue bei Hannover noch ein Storch im Nest stand. Allerdings hatten wir im Vorjahr auch ein Paar das den Winter hier verbracht und 5 Junge großgezogen hat. LG und weiter so!

Antworten

Ursula Schreiber

27.08.2018, 11:04

Hallo Herr Thomsen, was ist mit Lily passiert? Auf der Karte und in der Liste der besenderten Störche kann ich sie nicht mehr finden. Ist ihr etwas passiert oder ist nur der Sender ausgefallen?

Antworten
Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

27.08.2018, 12:13

Hallo, alles in Ordnung! Technischer Fehler auf der Website. Lilly ist unterwegs. Gleich mehr im Blog. Gruß Kai-M. Thomsen

Antworten

Barbara Kayser

19.06.2018, 13:56

Hallo Herr Thomsen, wieviele Jungstörche gibt es in diesem Jahr? Ich kann nichts Neues im "Störche auf Reisen" entdecken. Daß alle Störche nach Schleswig-Holstein zurück gekommen sind habe ich noch gelesen, dann war es plötzlich Schluß mit den neuesten Berichten. Barbara K

Antworten

Barbara Kayser

12.06.2018, 14:55

Hallo Herr Thomen, ich vermisse die Kommentare zu dem diesjährigen Brutschäft der Störche in Schleswig-Holstein. Gibt es einen Grund dafür?

Antworten
Ältere Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.