Gustav an den Karpaten

Gustav kommt nur langsam voran. Er hatte mehrere Tage im Norden Bulgariens verbracht. Gestern (30. März) wurde er in Rumänien am Südrand der Karparten geortet.

Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

NABU-Storchenexperte

6 Kommentare

Yvonne

01.04.2020, 21:08

Vielen Dank für die schönen Storchen-Infos! Ich freue mich immer, wenn ich etwas Neues hier lese.

Antworten

Coco

01.04.2020, 19:17

Weiter so Gustav, das packst du :)

Antworten

jens v. bruun

31.03.2020, 13:00

ich habe nun 150 euro zu NABU durch bank abgesendt , aber die bank hat problem mit die überführung. Ich glaube das das geld zu euch ist da morgen., und den noch viele fanke schön für die meldungen um die störchen. freundliche grüssen Jens V. Bruun

Antworten
Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

31.03.2020, 14:14

Vielen Dank fürdie Unterstützung! Kai-M. Thomsen

Antworten

Gregor A. Remmert

31.03.2020, 11:33

Hallo Herr Thomsen, all Denjenigen, die es in dieser belasteten Zeit schaffen 'Gute Nachrichten' zu verbreiten geb ührt ein dickes 'Danke Sehr', da Sie es schaffen unsere Sichten auch auf andere wichtige und menschbelebende Nachrichten zu lenken. Zu diesen Guttuern gehören genau eben auch Sie. Danke! Gregor Remmert.

Antworten

jens v. bruun

31.03.2020, 11:11

danke schön

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.