Auch Michael hat die Sahelzone erreicht

Michael überflog den Golf von Suez am 13. September auf der „klassischen Route“ zwischen El Tor und dem Gabal et Zayt, die gut 40 Kilometer weit ist. Nachdem er die Wüste in zwei Tagen hinter sich gelassen hatte, erreichte Michael am 19. September den Tschad und befindet sich derzeit etwa 120 Kilometer nördlich der Provinzhauptstadt Abeche.

Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

NABU-Storchenexperte

1 Kommentar

jens v. bruun

25.09.2019, 14:18

danke schön

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.