Adele ohne Bruterfolg

AdeleAdele war schon Ende April an ihrem Nest in Bergenhusen zurück und hatte einen neuen Partner. Er ist fünf Jahre alt und wurde in der Nähe von Bergenhusen geboren. Er brütete bereits in den Vorjahren auf einem anderen Nest in Bergenhusen. Leider haben die beiden in diesem Jahr ohne Erfolg gebrütet.

Im vergangenen Jahr erhielten zwei von Adeles Jungen einen Sender des Schweizer Forschungsprojektes SOS Storch. Ein Junges (Tina) überstand den Zug und das Winterquartier unbeschadet und zog im Laufe des Sommers bis an die Elbe im Kreis Stade. Dort verbrachte sie mehrere Wochen und für einige Tage machte sie sogar einen Abstecher nach Bergenhusen.

Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

NABU-Storchenexperte

2 Kommentare

Popi Mathis

31.08.2015, 09:40

Ich verfolge seit Storch Max(i) begeistert die Flugrouten der besenderten Störche, sowohl aus der Schweiz wie aus Deutschland. Adeles Junges von 2014, Tina, scheint wieder auf Zug zu sein. Sie fliegt (siehe Rückflug) etwas unkonventionell... Popi

Antworten
Kai-Michael Thomsen

Kai-Michael Thomsen

31.08.2015, 12:13

Hallo Popi, ja richtig sie ist auf dem Weg nach Süden. Aber ihre Route ist durchaus normal. Sie will ja nach Spanien!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.