Wintervogel-Webcam abgeschaltet

Endlich ist der Frühling da und das Nahrungsangebot in freier Natur sieht für unsere Vögel wieder reichhaltiger aus. Viele unserer Wintergäste stellen nun wieder auf Insektennahrung um. Daher stellen wir die Fütterung ein. Denn es geht weiter mit Balz und Brüten.

Haussperlinge

Nahrung gibt es nun wieder in freier Natur.

Beim NABU gibt es wieder eine Vogel-des-Jahres-Webcam, die den Star in einem Nistkasten zeigt. Noch muss die Wohnung bezogen werden. Drücken Sie mit uns die Daumen, dass wir gemeinsam eine Starenfamilie beobachten können. Für alle Zuschauer gibt es noch eine gute Nachricht: Auch die Waldkauz-Webcam aus dem vergangenen Jahr läuft weiter. Wir wünschen viel Freude beim Beobachten! Vormerken: Vom 10. bis 13. Mai werden bei der „Stunde der Gartenvögel“ bundesweit Vögel gezählt.

NABU-Wintervögel-Team
Folgen
NABU-Wintervögel-Team
Folgen

Letzte Artikel von NABU-Wintervögel-Team (Alle anzeigen)

2 Kommentare

Carolina

03.12.2018, 11:55

Hallo, ich warte schon ganz ungeduldig auf die tolle WIntervogel-Webcam 2018/19. Wann wird sie denn wieder angeschaltet? Es sit doch bereits Dezember.... Viele Grüße, Carolina

Antworten
NABU-Wintervögel-Team

NABU-Wintervögel-Team

03.12.2018, 15:30

Liebe Carolina, leider wird es in diesem Jahr vom NABU-Bundesverband keine Wintervogel-Webcam geben. Unser Partner in Bayern zeigt aber wieder Live-Bilder vom Futterhaus: https://www.lbv.de/ratgeber/naturwissen/tier-webcams/futterhaus-webcam/ Dort wird bestimmt auch einiges zu beobachten sein. Viele Grüße und eine frohe Adventszeit! Ihr NABU-Wintervogel-Team

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte bleibe höflich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Pflichtfelder sind markiert.


%d Bloggern gefällt das: