• Abschlussevent
  • Abschlussevent
  • Abschlussevent
  • Abschlussevent
  • Abschlussevent
  • Abschlussevent
  • Abschlussevent
  • Abschlussevent
  • Abschlussevent
  • Abschlussevent
  • Abschlussevent
  • Abschlussevent
  • Abschlussevent
  • Abschlussevent
  • Abschlussevent
  • Abschlussevent
  • Abschlussevent

Heute um 14 Uhr stieg unter den idyllischen Apfelbäumen von Fischer Schröder die offizielle Abschlussveranstaltung der Havelberry-Finn-Tour. Mit dabei hohe Gäste: Elsa Nickel, Abteilungsleiterin im Bundesumweltministerium und Anne-Marie Keding, Staatssekretärin im Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt, die sich in ihren Reden zufrieden über die Fortschritte der Havelrenaturierung zeigten.

Und das schöne Zitat von Mark Twain, dem literarischen Vater von Huckleberry Finn, beisteuerten: „Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.“ Wir sind uns einig: Wie schön, dass sich die Sache mit der Havelrenaturierung so gut durchgesetzt hat! Auch den NABU-Projektleiter der Havelrenaturierung Rocco Buchta treffen wir wieder, genauso wie viele Besatzungsmitglieder der Floßteams 1 bis 7. Bei manchen kommen wehmütige Gefühle auf, als sie wieder auf das Floß zurückkehren, diesmal nur als Gast ….

Natürlich wollen auch andere Gäste auf das Floß. Wir beantworten die vielen neugierigen Fragen und drehen für das anwesende ZDF-Filmteam mit dem Floß ein paar Ehrenrunden. Gar nicht so einfach, bei dem mittlerweile böigen Wind, aber Marco schafft das mehrmalige Show-An- und Ablegen, ohne Anleger und Fischerboote zu beschädigen. Danach haben wir und unsere Nerven das reichhaltige Fischbüffet und die hoch aufgetürmte Birnentorte redlich verdient. Achja, und natürlich wurden wir gefragt: Habt ihr mittlerweile eure 100. Vogelart? Ja, haben wir! Eine Wiesenweihe, die über den Getreidefeldern nördlich des Gülper Sees jagte!

Nun sind die Stehtische wieder eingepackt, das Geschirr abgewaschen und die Gäste abgereist. Ist jetzt die Havelberry-Finn-Tour zu Ende? Nein, für uns noch lange nicht! Wir freuen uns auf weitere zwei Tage Floßfahren, auf die morgige Brennnesselsuppe der Kräuter- und Sternenexpertin Marion Werner, auf eine nächtliche Sternenwanderung durch den einzigen Sternenpark Deutschlands und auf die Domstadt Havelberg. Auf geht`s, wir schmeißen den Außenborder an und sind endlich wieder auf der Havel unterwegs. Ahoi!