• Übernachten in der Natur

Nach dem Matrosenwechsel an der Ziegelei in Mildenberg sind die Karten, bzw. die Floßbesetzung wieder neu gemischt. Geblieben ist das unstetige Wetter – Sonne und Regen wechseln sich ab.

Für Julian und Stefan ist es die erste Nacht auf dem Floß und das Nachtlager wird auf dem Vordeck errichtet. Was gibt es schöneres als inmitten der Natur mit den Rufen der Rohrdommel einzuschlafen?

Als wir die Augen schließen, funkeln die Sterne durch die Äste und Blätter einer großen Erle. Mitten in der Nacht werden wir mit nasser Nase wach, es regnet wieder. Wir ziehen um ins Trocke.