• Die Havel wird zum Kanal
  • Die Havel wird zum Kanal

Am Morgen verlassen wir die Havel und biegen bei Zehdenick in den Vosskanal, da die „Schnelle Havel“ ab hier ein langes Stück nicht mit dem Floß befahrbar ist. Zwar ist der Vosskanal eine recht „grüne“ Wasserstraße, mit teilweise alten Linden, Weiden und Eichen am Ufer, doch verrät der nahezu schnurrgerade Verlauf und die Uferbefestigungen aus mächtigen Steinschüttungen und steilen Spundwänden seinen Menschen gemachten Ursprung.