Ich habe auf meinen Reisen die Kraft der Natur erlebt, und zwar nicht als Bedrohung, sondern als Faszination!

Mit diesen Worten begründet Andreas Hoppe, TV- und Film-Schauspieler, sein Interesse und Engagement für den Naturschutz. „Wir haben diese Natur – das muss man ja mal so sagen – geschenkt bekommen, was keiner sich so klar macht.“, so Hoppe weiter. Oft werde sie nun aber immer weiter zurückgedrängt, obwohl man unglaublich viel Freude und Kraft aus ihr ziehen könne. „Es gibt auf der Welt nur noch wenige Gebiete, wo es unberührte Natur gibt. Und ich würde mich dafür sehr stark machen wollen, dass man da Acht drauf gibt. Eine Welt ohne wilde Tiere, wird auch für den Menschen irgendwann nicht gesund.“