Unmittelbar in der Nähe der Stadt Templin fahren wir mit unserem Floß an einer wahren Naturperle entlang: Die Templiner Kanalwiesen sind eine Feuchtwiesenlandschaft mit Quellen, Streuobstwiesen und Erlen-Eschen-Wäldern. Das Natura-2000-Gebiet wird vom NABU Regionalverband Templin betreut, worunter sowohl Pflegemaßnahmen, Monitoring, als auch Umweltbildung gehören.

Morgen werden wir hier anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Stunde der Gartenvögel zusammen mit dem NABU Templin und allen Interessierten gemeinsam Vögel zählen. Treffpunkt ist morgen jeweils um 7 Uhr und um 11 Uhr an der Ziegeleibrücke in Templin. Ferngläser haben wir an Bord. Also, kommt alle vorbei!