Worum geht es bei der Aktion „Bunte Meter für Deutschland“?

Es wird eng für den Stieglitz, unseren Vogel des Jahres 2016, denn immer weniger Landstriche in Deutschland bleiben unberührt: Brachflächen fallen der Agrarpolitik zum Opfer oder werden in Städten zubetoniert. Das raubt dem Stieglitz den Lebensraum und lässt die Nahrungsquellen versiegen.

Mit der Aktion „Bunte Meter für Deutschland“ wollen wir neue Lebensräume für den Stieglitz und seine tierischen Freunde schaffen. Dabei brauchen wir Ihre Hilfe: Sichern Sie mit uns bereits bestehende Bunte Meter oder legen Sie neue Meter an. Platz für Bunte Meter ist überall: An öffentlichen Grünflächen und Parks, Sportplätzen, Parkplätzen oder Wegesrändern, auf urbanen Brachflächen sowie in privaten Gärten. Auch an landwirtschaftlich genutzten Feldrändern können durch geänderte Bewirtschaftung Bunte Meter entstehen.

Ob Sie Wildblumenstreifen anlegen oder Brachflächen vor der Bebauung retten: Mit jedem „Bunten Meter“ schaffen Sie Lebensräume für Stieglitze sowie andere Singvögel, aber auch Bienen, Schmetterlinge und viele andere Tierarten. Machen Sie mit! Melden Sie uns Ihre Bunten Meter auf der Aktionsseite www.NABU.de/buntemeter

 

Zeigen Sie Ihre Bunten Meter auf unserem Blog!

Auf unserem Bunte Meter-Blog kann jeder zeigen, welche Bunten Meter er erstellt oder gesichert hat. Möchten Sie auch teilnehmen? Dann schicken Sie uns ein Foto Ihrer Bunten Meter und einen kleinen Text, beschreiben Sie kurz, was sich zuvor an dieser Stelle befand und was sich geändert hat. Bilder und Texte schicken Sie bitte per Mail an buntemeter@nabu.de. Geben Sie dabei bitte Ihren Meldernamen und die Postleitzahl der gemeldeten Meter an.

Wir freuen uns über Ihre Zusendung!