Berlin

Kinder-Fledermausfest in der Zitadelle Spandau

Donnerstag, Juli 20, 2017
  • Kinder-Fledermausfest in der Zitadelle Spandau
  • Kinder-Fledermausfest in der Zitadelle Spandau
  • Kinder-Fledermausfest in der Zitadelle Spandau
  • Kinder-Fledermausfest in der Zitadelle Spandau
  • Kinder-Fledermausfest in der Zitadelle Spandau
  • Kinder-Fledermausfest in der Zitadelle Spandau
  • Kinder-Fledermausfest in der Zitadelle Spandau
  • Kinder-Fledermausfest in der Zitadelle Spandau
  • Kinder-Fledermausfest in der Zitadelle Spandau
  • Kinder-Fledermausfest in der Zitadelle Spandau
Text: Kerstin Pabst – BatCity Berlin

Rote, lilane und sogar glitzernde Fledermäuse gibt es tatsächlich… aber nur auf dem diesjährigen Kinder-Fledermausfest in der Zitadelle Spandau. In niedlich bunten bis hin zu schaurig schönen Kostümen kamen die Kinder meist in Begleitung der ganzen Familie, um etwas über Fledermäuse zu lernen und einen schönen Nachmittag mit Spielen zu verbringen. Organisiert wurde das Fest vom BAT e.V. und Trinity Music, die uns netterweise auch gefragt haben, ob wir uns mit einem Stand auf dem Fest präsentieren möchten. Ein guter erster Einsatz für die neu gegründete Arbeitsgruppe „BatCity Berlin“ (organisiert im NABU).

Um 10.00 Uhr hieß es dann für die ersten fleißigen Helfer Stand aufbauen. Viel Infomaterial für Groß und Klein, Malzeug und ein Spiel waren dabei. Gerade fertig gebaut, ging es auch schon los und die Fledermaus-Fans und solche, die es werden wollen, stellten interessierte Fragen. Vor allem die Erwachsenen wollten wissen, wie sie Fledermäuse in ihrer Umgebung schützen können und wo sie z.B. einen Fledermauskasten anhängen könnten. Erstaunt waren die meisten darüber, dass die Kästen sehr hoch (ideale Höhe: zwischen 3 und 5 m) angebracht werden sollten und dass sie selbst mit so wenig Aufwand schon zum Schutz der kleinen Flattertiere beitragen können. Falls du dich jetzt fragst, wie klein ein „kleiner Aufwand“ ist: Es reicht, wenn man eine Gruppe von Kästen (ca. 5-7 Stück) im eigenen Garten oder am Haus (südlich ausgerichtet, aber nicht in der prallen Sonne) aufhängt. Dabei darauf achten, dass das Anflugbrett frei zugänglich ist (keine Äste direkt davor) und schon hast du einen Teil zum Schutz der Fledermäuse beigetragen.

Unter dem Thema Fledermäuse war auch das restliche Programm für die Besucher auf der Zitadelle gestaltet. Für die Kleinen gab es Kinderschminken, Basteln, T-Shirt bemalen und neidische Blicke von mir: Stichwort Hüpfburgen!!! Da möchte man doch selbst wieder Kind sein. Auch die Fledermaus-Olympiade fand wieder statt und hat wohl mittlerweile schon Tradition. Dabei jagen, trinken und fliegen (also fast) die Kleinen wie eine Fledermaus. Das gesamte Fest war ein voller Erfolg und uns würde es freuen, euch im nächsten Jahr (wieder) zu sehen. 🙂

 

Sebastian Kolberg

Sebastian Kolberg

NABU-Fledermausexperte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.